Dienstag, 25. September 2012

... DIY... kaffee in milch... für dummies ... !!!

... ich glaube, ich erwähnte es schon das eine oder andere mal: ich trinke... oft und gerne und in mehr oder weniger großen mengen... und zwar kaffee... kaffee in milch... und genau das ist der punkt: ich kippe kaffe in milch und nicht andersrum... klar, ich trinke auch mal kaffee und kipp dann ein ideechen milch rein... aber am liebsten hab ich es so, dass der anteil milch den anteil kaffee um ein wesentliches übersteigt... im fachjargon nennt man das glaub ich milchkaffee oder - neudeutsch - latte macchiato... bei mir heißt das "kaffee in milch"... und weil mir der am besten schmeckt, wenn ich mir den selber mache, hier mal eine kurzanleitung... 

... man nehme... eine senseo kaffeepadmaschine ... geht wahrscheinlich auch alternativ mit jeder anderen pad- oder kapselmaschine... unsere sieht so aus... unabdingbar: ein extrem großer kaffeepot... auf nachfolgendem foto sieht man meinen derzeitigen favourit... ;-) ... 


... so, jetzt noch milch... ich liebe die von landliebe... 3,8 % muß sein... zum einen, weil man damit viel schöneren milchschaum basteln kann und zum anderen, weil die auch nach milch schmeckt... alles unter 3,8 % hat wahrscheinlich maximal mal neben einer kuh gestanden, ist aber nie aus selbiger raus gekommen... nee, also hört mir auf mit 0,5 % und fettfrei und so, ähbäh...



... jetzt geht's ans eingemachte: der kaffeepad... !!! ... klar, die originalen von senseo sind hammer, egal, welche sorte ihr nehmt... aber leider auch arschteuer... wir haben viel rumprobiert und sind - nachdem wir sehr lange dark roast von favor verwendet haben - beim aldi kaffee gelandet... gutes preis-leistungs-verhältnis, der "dunkle röstung" ist absolut zu empfehlen... im aktuellen fall hatte ich noch einen "café latte" von senseo, der ist jetzt also in der maschine eingelegt... und dann - ebenfalls gaaaaanz wichtig - immer nur kaffee für eine tasse (... darum halte ich auch meinen unlackierten finger neben den knopp für "eine tasse"... kann man am symbol auf dem knopp erkennen...) in den topf laufen lassen... 



 ... joah... dann mal los und laufen lassen...




... in der zwischenzeit die milch im besten milchaufschäumer der welt - "crema momenti" von tupper in der mikrowelle anwärmen... kalte milch in heißen kaffee... DAS geht ja mal garnicht... die hälfte der milch in den kaffee in der tasse kippen... 




... und jetzt zur königsklasse: die milch aufschäumen... geht am besten, wenn im aufschäumer nur noch eine kleine menge milch ist... dann wird sie nämlich schön fluffig und schaumig und überhaupt... sieht dann ungefähr SO aus... 



 .. jetzt die vereinigung: den schaum in das kaffee-milch-gemisch in der tasse kippen... gaaaaanz langsam und vorsichtig, damit der warme schaum schööööön oben auf dem gemisch aufliegt... 



... SO sieht er dann aus... der perfekte kaffee in milch... mit einer schööööönen großen fluffigen schaumigen haube aus milchschaum... 





... hmmmmmmmm.... und der sah so lecker aus... da mußte ich einfach vorne mal nen bissi was abschlürfen, darum vorne die delle im schaum... *rotwerd*... sorry... 



... gelungen ist die ganze chose, wenn ihr beim ersten schluck erstmal nur von dem lauwarmen milchschaum zu fassen kriegt und dann erst nach und nach das milch-kaffee-gemisch zu schmecken ist... genau SO mag ich meinen kaffee in milch am liebsten... *sabber*... und jetzt muß ich mir wohl noch einen machen... ;-) ... prost... 

... umärmelungen 
... pupsie*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

... und was hast DU zu sagen??? ...