Freitag, 7. September 2012

... schlafzimmer reloaded ... part one ...

... mein gatte und ich wohnen seit gut 5 jahren in einer 90 m² wohnung ... unsere räume sind sehr großzügig; der flur und das bad eher klein... wir haben also wirklich viiiiel raum... als wir seinerzeit in die wohnung eingezogen sind, haben wir viel zeit in die renovierung investiert und jedem raum eine persönliche note verliehen... der einzige raum, der da irgendwie eher wenig "persönliche note" abgekriegt hat, war das schlafzimmer... zusammengewürfelte kleiderschränke, ein ikea bett... gemütlich ist irgendwie anders.. für dieses jahr hatten wir uns eine ordentliche renovierung vorgenommen... ein supergroßartiges boxspringbett hatten wir uns bereits im mai gegönnt... der rest ist grade in arbeit... ich bin so furchtbar stolz auf meinen besten, was er bisher geschafft hat, dass ich euch schonmal einen kleinen einblick in unsere baustelle geben möchte: 



... so sah unser schlafzimmer vorher aus: zusammengewürfelte schränke vom blau-gelben möbelhaus, ein heilloses durcheinander auf den schränken, weil einfach viiiel zu wenig stauraum vorhanden ist... einzig das bett ist rundum zufriedenstellend... aber da geht noch was... 



... letztes wochenende haben wir dann die schränke leer geräumt und schonmal ausprobiert, wie der neue schrank - ebenfalls vom blau-gelben möbelhaus... - stehen wird, wenn mal alles fertig ist... da mein holder ja ihn dem schlafzimmer wirbelt wie ein fleissiges bienchen, muß natürlich auch das bett seinen angestammten platz verlassen und ins arbeitszimmer umziehen... so "hausen" wir jetzt also grade... 


... wir hatten vor drei jahren mal einen wasserschaden und haben 4 wochen ohne küche und ohne wohnzimmer überlebt... wir sind solche extremsituationen durchaus gewöhnt... ;-) ... 



... am donnerstag wurde die zwischenwand eingezogen; hinter der unten die auf der wand liegenden heizungsrohre verborgen sind... auf der gegenüberliegenden wand - von der ich leider kein foto habe, auf dem nicht haufenweise männerspielzeug aka werkzeug zu sehen ist - ist ein kleines podest errichtet worden... zum einen, um auch dort die heizungsrohre abzudecken und zum anderen, um den - wirklich elendig krummen - boden, den wir hier haben, auszugleichen... auf das podest kommt dann später - um genau zu sein am 18.09. - der neue kleiderschrank aka PAX ... :-))) ... 




... und das tagwerk von heute: die wand bis zum fenster erweitert und die heizungsverkleidung gebaut (vorne vor die heizung wird später ein gitter oder sowas in der art kommen...) ... vorne der weiße kasten ist mein "nachttisch", kann man ja auch an dem wecker erkennen, der da schon mal zu testzwecken hingestellt wurde... in der nische der wand wird dann das bett stehen... 

... joah... soweit so gut... am wochenende ist erstmal ruhetag angesagt... nächste woche dann werden noch restarbeiten an der wand durchgeführt, für nächstes wochenende steht tapezieren an... dass werde ich dann nächste woche zeigen... 

... ich bin sehr gespannt, wie alles aussieht, wenn es fertig ist.. ich sehe es auf jeden fall schon vor meinem geistigen auge und freue mich wie ein kleines kind... statt essen gehn am hochzeitstag werden wir dann also am 18. abends - hoffentlich - unseren neuen PAX einräumen und dann die erste nacht in einem neuen, tollen, ... ach, was sage ich: preisverdächtig großartigen schlafzimmer verbringen... hach... :-) 

... umärmelungen 
... pupsie*

... FORTSETZUNG FOLGT ... !!! ;-) 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

... und was hast DU zu sagen??? ...