Freitag, 21. September 2012

... these boots are made for walking ...

... äh... das wird sich zeigen... ich bin ja von haus aus eher der flach-treter-träger... also ich stecke meine - recht klein geratenen - füße eigentlich nur in schuhe, die flach sind: sneakers, turnschuhe, booties, stiefeletten etc. pp. ... hauptsache flach... alle bisherigen versuche, meine füße mal in etwas zu stecken, das auch nur annähernd wie ein damenschuh aussah - also im klartext: irgendwas mit absatz unten dran - sind gescheitert... und zwar daran, dass mir die füße weh tun... :-( ... nun ist es so, dass ich eben auch ein mädchen bin und durchaus nicht abgeneigt bin, auch entsprechendes schuhwerk zu tragen... mein bester kommentierte eben solche versuche für gewöhnlich mit den worten "... süße... du kannst damit nicht laufen und die füße tun dir auch wieder weh... "... er hat ja recht... nichts desto trotz probiere ich es aber auch immer wieder... mein letzter versuch waren ein paar wirklich geile cognac farbige stiefeletten von manas... selbige habe ich neulich im wohl bekannten auktionshaus für eine doch nicht unbeachtliche summe wieder verkauft... nachdem sie ungefähr 2 jahre im schrank standen... aber auch da sahen sie immer noch wirklich toll aus... wie auch immer; ich gebe nach wie vor die hoffnung nicht auf, ein paar "mädchenschuhe" zu finden, in denen ich laufen kann (und ich meine hier jetzt wirklich "laufen" und nicht "rumeiern"...) und die ich abends ausziehe, ohne dabei zu heulen, weil die armen kleinen füßchen so weh tun... nun denn... auf dem nach hause weg im bus wurde ich heute von einem jungen mann mit nervtötend lauter musik aus seinem mobilfunktelefonstereodingsbums drangsaliert... wäre der nicht gewesen... wäre ich auf garkeinen fall in der stadt ausgestiegen... ich schwöre... jedenfalls habe ich selbiges getan, um eben dem jungen herrn und seiner merkwürdigen musik zu entkommen... und mein weg führte ... eigentlich schnurstracks zur nächsten tram-haltestelle... aber irgendwie dann doch auch zu deichmann... :-( ... eigentlich hatte ich mich auf ein paar wedges eingeschossen... aber dann sah ich sie... *herzchenindenaugenhab*.... ein paar taupe-farbige wildleder ankle boots mit kreppsohle... *habenwill*... der absatz erschien mir durchaus nicht zu hoch... und schuhe mit kreppsohle mag ich ohnehin... die farbe fand ich auch toll... also mal anprobiert... und oh überraschung: ich konnte zumindest damit laufen, ohne zu straucheln oder gar zu stürzen... ich bin dann ein bißchen mit dem schuhkarton in der hand hin- und hergerannt, weil ich unschlüssig war (und es auch irgendwie immer noch bin... der kassenbon liegt noch in greifbarer nähe... ) ... aber habe mich dann doch hinter das ältere ehepaar an der kasse gestellt und die schuhe gekauft... tadaaaaa... und da sind sie... 


... ich muß zugeben, ich warte jetzt trotzdem noch das feedback vom besten ab, darum ist der preisschnippel auch noch nicht abgeschnitten... aber eigentlich ist es auch egal, was der meint... DER muß die treter ja schließlich nicht anziehen... wie dem auch sei; falls es interessiert: der spaß hat mich 44,90 € gekostet und nun bleibt abzuwarten, ob diese investition umsonst war oder ob das jetzt endlich DIE schuhe sind, die mich zur frau werden lassen... :-) ... 

... umärmelungen 
... pupsie*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

... und was hast DU zu sagen??? ...