Montag, 31. Dezember 2012

... was gewesen ist gewesen ... jahresrückblick 2012 ..

... es gehört wohl zum guten ton, am ende eines jeden jahres inne zu halten und das jahr revue passieren zu lassen... was hat man erlebt... was war schön... was war weniger schön... ich mache das eigentlich üblicherweise nicht, denn: der drops ist ja eigentlich gelutscht... da ich ja jetzt aber eine mächtig fleissige bloggerin bin, machen wir jetzt doch mal so eine art "jahresrückblick"... mal sehn, wohin uns das führt... 

... wollen wir einfach mal damit anfangen, was ich mir so vorgenommen hatte für 2012... eigentlich nichts... nee, stimmt nicht; ich hatte mir zwei gute vorsätze gefasst: ... mich im job nicht mehr so viel aufzuregen.. äh... hat ja gut geklappt, stichwort hörsturz... und mein zweiter vorsatz war - achtung - mir öfter die fingernägel zu lackieren... hier kann ich ganz klar feststellen: ziel erreicht... nagellackbestand von ca. 10 auf round about 100 töpfchen aufgestockt... und tatsächlich regelmäßig und wirklich fast jeden tag nagellack getragen... gehört für mich inzwischen absolut dazu und ich mag meine nägel buntig ... mission also erfolgreich... 

... aber was war sonst noch so los im letzten jahr, was ist mir in erinnerung geblieben... mal überlegen... 

... ich habe ein wunderbares neues tattoo projekt angefangen ... zusätzlich zu großartiger farbe in meiner haut habe ich einen wirklich wundervollen menschen kennengelernt, der mir eben selbige farbe unter die haut bringt... axel, es war wohl liebe auf den ersten blick... ich fühle mich bei dir sehr wohl und gut aufgehoben und freue mich schon sehr auf unsere nächsten termine im neuen jahr... 

... im zusammenhang mit dem tattookram habe ich mehrfach im vergangenen jahr festgestellt, was für großartige menschen ich aufgrund meiner affinität zu hautcolorationen kennenlernen durfte ... das wochenende mit euch in bregenz war mit das beste im vergangenen jahr... ebenso unser gemeinsames wochenende hier bei mir in braunschweig... aus einem gemeinsamen interesse ist freundschaft geworden... ich hab euch alle schrecklich gerne und bedaure oft, dass wir so weit verteilt in deutschland und der schweiz wohnen... ich habe euch immer in meinem herzen ... und freue mich diebisch auf zwigge... das achat sollte sich in acht nehmen... danke leute, ihr seid fabelhaft... küsse und umärmelungen... 

... mein holder und ich haben uns einen lange gehegten wunsch erfüllt: wir haben endlich unser schlafzimmer renoviert... ich bin furchtbar zufrieden und glücklich mit dem ergebnis... das schlafzimmer ist inzwischem mit mein liebster raum in unserer wohnung und ich kann nicht mehr zählen, wie oft ich meinen neuen PAX auf und zu mache, reinschaue, die schubladen aufziehe und darin herumwurschtel... ja, ich bin verliebt in meinen PAX... an dieser stelle danke an meinen holden, dass er so fleissig war ...

... wir waren in new york... ein großer traum von mir... nach der heimkehr dann die ernüchterung, dass die stadt, die niemals schläft, irgendwie doch nicht so mein ding ist... beeindruckend allemal, aber irgendwie eben doch laut und hektisch und steif und unpersönlich und eben nicht so, wie ich es mir in meinen kühnsten träumen vorgestellt hatte... nichts desto trotz hatten wir natürlich eine schöne zeit dort und ich will auf jeden fall auch nochmal hin... aber mir ist halt bewußt geworden, dass nicht alles gold ist, was glänzt ... aber da sollte sich jeder sein eigenes bild machen, meine meinung zu der stadt ist definitiv nicht repräsentativ... 

... leider gibt es immer auch dinge, die einem nicht so gefallen und die mich traurig machen... meine schwiegermutter ist ernsthaft krank... grade jetzt vor weihnachten gab es eine hiobsbotschaft... wir werden uns damit arrangieren müssen und ihr kraft und stärke geben, wo wir nur können... nichts desto trotz ist es ein schlimmer gedanke, den ich lieber verdrängen würde... in diesem zusammenhang wurde mir einmal mehr bewußt, wie endlich unser leben doch ist und wie von heute auf morgen alles anders sein kann... aber dass sollte uns nicht in unserer lebensfreude einschränken... einfach jeden tag bewußter leben und genießen ... und versuchen, nicht immer alles so bierernst zu nehmen... was mich zum nächsten punkt bringt und ich hatte es ja schon bei meinem hörsturz post angedeutet: man sollte sehr viel mehr an sich und sein wohlbefinden denken und gewisse dinge nicht auf die lange bank schieben... aber das muß auch ich mir zu herzen nehmen und versuchen, für mich zu realisieren und in die tat umzusetzen... 

... zusammenfassend kann ich für mich aber feststellen, dass das vergangene jahr ein gutes war... mein holder und ich harmonieren nach wie vor - obwohl wir im verflixten sieben jahr unserer beziehung sind - sehr gut miteinander... er - achtung, jetzt wird's sentimental - vervollständigt mich und ich liebe ihn sehr... ich kann mir ein leben ohne ihn einfach nicht mehr vorstellen und will das auch nicht... auch wenn er das hier nicht liest: du bist mein mann!!! ... 

... was ich mir von 2013 erwarte bzw. was ich mir vorgenommen habe... eigentlich so wie im letzten Jahr: nicht viel... ich will versuchen, mich weniger zu streßen; ich muß ruhiger werden, mich auf mich selber konzentrieren und warnzeichen erkennen... ich nehme mir fest vor, sowas wie yoga oder so zu  machen... 
... ich hoffe, meine tätowierten assis im nächsten jahr häufiger zu sehen, aber da ist ja bereits einiges in planung ... 
... und ich hoffe sehr, dass ich mit zwei damen, denen ich eigentlich nur als kunden das geld aus der tasche ziehen wollte, häufiger den samstagvormittag oder nachmittag oder auch abend verbringen kann... TM und frau s., wir sind uns offenbar in vielerlei hinsicht sehr sehr ähnlich und das macht mich extrem glücklich ... küsse ... 

... alles weitere werde ich - wie so oft - einfach auf mich zukommen lassen... ich glaube, dass ist - für mich - die beste möglichkeit, ein tolles jahr zu haben... nicht zuviel planen und mal sehn, was so geht... 

... in diesem sinne... wünsche ich euch einen feuchtfröhlichen jahreswechsel und einen tollen start ins neue Jahr... mögen eure wünsche und hoffnungen in erfüllung gehen... 

... umärmelungen ... 
... pupsie* ... 

Sonntag, 30. Dezember 2012

.. die letzte der drei übrigen... kalenderwoche 52 ...


... gesehen... the watch (... ein unfall, ganz großer mist...) ... ein paar folgen "fringe" staffel 4, drei nüsse für aschenbrödel (... natürlich an weihnachten ... mittags in der küche bei schwiegermuddie) ... die komplette erste stafftel "the newsroom"... sehr großartige serie... 
...gelesen...  der spiegel, stern, neuen katalog von H&M (.... mit anschließender monsterbestellung... oh weh... ) ... neuer bonprix katalog (... wegen monströser H&M bestellung hier dann nix bestellt... ) ... 
... gehört... hier und da mal ein weihnachtslied und noch immer kein "last christmas"... dieser krug ist tatsächlich an mir vorrüber gegangen... toll... ansonsten... radio 21 im auto auf dem weg zu den ellies ... und ... äh... sonst nix bewußt ... 
... getan... gefressen... jede menge gefressen... bei schwiegermuddie, bei den ellies, in den eigenen vier wänden... weihnachts-familien-besuche... zwei tage sehr entspannt gearbeitet (naja... ausnahmen bestätigen die regel) ... einen netten samstags-nachmittags-besuch gehabt... 
... gegessen... rouladen mit rotkohl und klößen ... raclette bei den ellies, bratkartoffeln mit lila (trüffel-)kartoffeln... spinat-lachs-auflauf ... ei-brote... schoko-cookies und mandelhörnchen... erdnussflips ... 
... getrunken... unmengen - und ich meine wirklich UNMENGEN - an kaffee in milch... diverse tees, stilles wasser, dornfelder, zwei andere rotweinsorten, deren namen mir grade entfallen sind... waren aber lecker... 
... gefreut ... über ein großartiges gastgeschenk mit eule (... und die tatsache, dass die schenkerin zu meinen gunsten auf das präsent verzichtet hat... ich weiß das wirklich sehr zu schätzen, meine liebe dame...) und dass frau s. mich zur sportlichen betätigung animieren will ... dass meine krankenversicherung aller wahrscheinlichkeit nach tatsächlich die kosten für den yoga-kurs übernehmen wird... 
gedacht … werden diese "fress-tage" je ein ende nehmen ??? ... wird mein holder mit mir schimpfen, wenn die H&M bestellung hier eintrudelt... ??? 
gelacht … über meinen holden und sein wallendes lockiges haar... und wie er es schüttelt... ich hab einfach den allergroßartigsten kerl von allen... :-)))) ... über mein bestes mädchen und so eine sms-geschichte... ach liebes, irgendwie bist du auch ein echtes mädchen... :-)
... geärgert ...  über kunden... die tatsächlich am letzten arbeitstag im jahr auf den letzten drücker kommen müssen... 
... gewünscht ... das wir 2013 überspringen und es gleich 2014 ist... noch 1,5 jahre auf californien zu warten ist die hölle... gnarf... 
... gekauft ... meinen ersten ciaté lack und ich bin - was den auftrag angeht - herbe enttäuscht... aber die farbe ist grooooßartig, die macht es wieder wett... aber für das geld hätte ich wirklich mehr erwartet... diverse latte macchiato bei mccafé ... :-) 
... geklickt ... hm.com ... cunda.de ... douglas.de ... amazon.de ...  otto.de ... außerdem unzählige seiten von reiseanbietern und hotels auf der suche nach einer günstigen unterkunft in london... gut, also wir verreisen dann im nächsten jahr wieder innerhalb deutschlands... alles viiiel zu teuer... kurzurlaub für nen tausender...? nope... 

... und damit's nicht langweilig wird auch noch bissi was zum begucken... 

... wunderbare weihnachtsnägel... o-ton des holde zu "beyond cozy" - "... iiihhh... was ist das???" ... naja...  
... allertollster gutschein ever von meinem besten mädchen in türchen nr. 24... ha, wirst schon sehn, was du davon hast... 
... ein relikt... :-) ... hochzeit vom bruder... und nein, es gab weder tote noch verletzte... nur kuchen... ;-) 
... ich liebe es... wunderbare pflege, meine nägel saugen das zeug auf wie einen schwamm... 
... essie "power clutch" und "armed and ready" ... letzterer auf dem ringfinger und in der pulle...
... der dom in braunschweig hinter leuchtenden gardinen... nein, dass ist nicht die sonne, sondern eine straßenbeleuchtung... ;-) 
... nochmal der tolle glitzervorhang in BS und noch immer nicht die sonne... andere straßenbeleuchtung...  
... außen hui innen pfui... wenn die farbe nur nicht so toll wäre...  
... fashionista sister... naja... ich will mal nicht so sein, die farbe ist nämlich gottvoll...  
... hoppla... was ist denn da passiert??? ...
... lewis war beim herrenausstatter... 
... große sünde... ei-brote... geht ja mal garnicht... wie gut, dass ich die trennkost seit weihnachten ignoriere... :-) 
... taylor swift schickt mir eine parfümprobe... warum macht sie das und vorallem, warum stinkt sie so erbärmlich... ??? 
... ist die toll oder ist die toll??? ... danke danke DANKE frau S. ... :-)))) 
... spätes frühstück am samstag um halb 20 uhr ... äh... 

... hab noch einen schönen fünften adv... äh... habt noch einen schönen vorletzten tag in diesem jahr ... ;-) ... 

... umärmelungen ... 
... pupsie* ...

Donnerstag, 27. Dezember 2012

... butter bei die fische ...

... machen wir - also explizit ich - uns mal bei 98 % der bloggerinnen und blogger und diversen youtubern ... ach, überhaupt bei ALLEN unbeliebt... :-) ... ich hatte es glaube ich schonmal erwähnt: ich mag hautcolorationen... jetzt habe ich mir gestern abend - in ermangelung einer ordentlichen abendunterhaltung im fernsehn - ein paar youtube videos reingezogen und ja: die haben mich erzürnt... worum ging es da... nein, nicht darum, wie man sich anständig die fingernägel lackiert oder wie man einen blush (für die hundemutti: ich bin da auch nicht so im thema, meine aber zu wissen, dass ein blush sowas wie ein rouge ist...also son zeug, was man sich auf die wangenknochen und drumrum appliziert, um selbige zu betonen... ) aufträgt... es ging um tattoos... also erstmal: es heißt tattoo... der mensch, der die dinger macht, heißt tätowierer und der vorgang an sich nennt sich tätowieren... alles andere - und ich meine da jetzt die wirklich abenteuerlichen schreibweisen, die so im www kursieren - ist falsch!!! ... man sollte doch erwarten können, dass jemand, der namen wie louboutin oder manolo blahnik fehlerlos schreiben kann, auch in der lage ist, diese drei worte korrekt zu schreiben... soviel dazu... jetzt aber, was mich so erzürnt... also: ich habe diverse beiträge auf youtube gefunden, in denen es eben um tattoos ging... ist ja jetzt auch nicht weiter dramatisch... aber wenn eine 16-jährige vor mir sitz und sagt "ich liiiiiebe tattoos... " und mir dann erklärt, welche drei tattoos sie uuuuuunbedingt haben möchte... nein, also da kriege ich echt ausschlag... ihr werdet jetzt sagen: mach dir doch keinen streß, du sollst dich doch nicht aufregen... hörsturz und so... aber nein, ich will da jetzt mal was klar stellen.... und ja: ich weiß, dass wir tätowierten ... also wir WIRKLICH tätowierten immer für akzeptanz und tolleranz uns gegenüber kämpfen... aber hier muß ich jetzt auch mal intollerant sein und mich aufregen... um auf den besagten youtube beitrag zurück zu kommen (und es war nicht nur einer, der mir das blut leicht zum köcheln brachte... )... da sitzt also eine junge dame - nicht volljährig - vor der kamera und erzählt mir, was für tattoos sie haben möchte... kleinen schriftzug am handgelenk, piepmätze hinterm ohr, kleiner schriftzug auf dem unterarm... gut, jeder mensch ist ja bekanntlich seines glückes schmied und ich will niemandem vorschreiben, WAS er sich WO zu tätowieren hat... aber mal ganz ehrlich, wenn dann noch in den kommentaren sowas wie "... kleine tattoos find ich auch toll, aber groß und dann auch noch bunt... iiiihhhhh... sowas würde ich mir ja niiiiie tättovieren lassen... "... (über den rechtschreibfehler sehen wir jetzt einfach mal geflissentlich hinweg ... ) ...  nee, also das ist dann wirklich schluß mit lustig... 

... fangen wir also mal an: natürlich ist ein tattoo immer geschmackssache... ich behaupte aber dennoch, dass ein extrem hoher prozentsatz der menschen, die sich tätowieren lassen, ein tattoo mit einem modeaccessoire verwechseln... warum bitte läßt man sich - noch völlig unbefleckt und mit reinweißer, untätowierer haut - bitteschön einen schnurbart auf den zeigefinger tätowieren... hat das was mit penisneid zu tun? ... will man dem männlichen geschlecht damit zeigen: ich hab keinen penis aber nen schnurbart geht immer ... ??? ... also mal abgesehen davon, dass ich diesen hype um den "mustache" eh nicht begreife, aber wahrscheinlich bin ich einfach zu alt für sowas... und nur weil rihanna auf ihrem körper wahllos minaturttattoos sammelt, bedeutet das nicht im umkehrschluß, dass sie tätowiert ist... sie hat halt ganz einfach tattoos als accessoire... weil sie glaubt, damit ein zeichen zu setzen, rebellisch zu sein... sorry, für mich mutet das eher peinlich an... ich will niemandem vorschreiben, sich sofort nen bodysuite stechen zu lassen oder nen backpiece oder nen fullsleeve... auch ein kleines tattoo kann seine daseinsberechtigung haben und hübsch aussehen, ohne frage... mich stört aber ganz einfach der terminus "ich bin tätowiert" aus dem munde einer person, die den namen ihres köters auf dem handgelenk hat... oder "... ich liiiiebe tattoos" ... alter...ich liiiiebe nagellacke... ich habe 100 stück davon... und wenn man genau so viele tattoos hat, dann kann man auch von sich behaupten, diese art von körperschmuck zu "lieben"... liebe ist ein so großes wort... dazu gehört viel mehr als "purzel" mit pfotenabdruck quer über dem fuß... tattoos sind - vorausgesetzt, sie wurden von dem richtigen tätowierer gemacht - durchaus kunst... !!! ... und genau das ist eben diesen "ich liiiebe tattoos" jungs und mädchen absolut nicht klar... die tragen - für mein persönliches empfinden, dass niemand teilen muß - lediglich ein gut (oder auch weniger gut) sichtbares accessoire mit sich rum... das ding mit dem rebellion und gegen das establishment auflehnen... leute, es tut mir leid, aber: der drops ist doch längst gelutscht...  

... um jetzt aber zu einem abschluß zu kommen: ... natürlich steht es jedem frei, sich tätowieren zu lassen; was und wie groß auch immer... aber man sollte auch so realistisch sein und einsehen, dass ein "lumpi" auf dem handgelenk oder sonstwo oder ein sternchen hinterm ohr nicht gleichbedeutend mit "ich bin tätowiert" sind... tätowiert ist jemand, der - einerseits - große flächen seiner haut mit tinte schmückt und der sich andererseits dafür einen entsprechenden künstler ausgesucht hat und bei dem das ganze mehr als 10 min. gedauert und 20 € gekostet hat (ja, auch sowas habe ich gestern in kommentaren zu den "ich liiiiiebe tattoos" beiträgen auf youtube gelesen... das deckt ja nicht mal ansatzweise die kosten des ausführenden tätowierers... ) ... und um euch finally nochmal nahe zu bringen, was ich meine mit "tattoos haben was mit kunst zu tun"... hier noch ein bißchen "lesestoff" und was zum gucken... :-) ... 



... und habt nachsicht mit mir, aber grade das ding mit den tattoos liegt mir sehr am herzen, da kenne ich einfach keine gnade... ;-)  

... umärmgelungen... 
... pupsie* ...


... ach so: mir liegt noch etwas sehr am herzen, was ich gerne loswerden möchte ... paßt insofern hier hin, als dass ich die betreffende dame aus meinem tattoo-forum kenne... 

... liebe sybille, ich bin sprachlos und betroffen von euren verlust und ich bin in gedanken bei euch... spötter mögen sagen "... ist doch nur ein hund", aber ich weiß, dass das froillein für euch soviel mehr war... selbst ich, die sie nur von fotos kennt, werde sie schmerzlich vermissen... leb wohl, du liebes froillein... ich glaube, du hattest eine schöne zeit hier... R.I.P. Iska ... 


Montag, 24. Dezember 2012

... frohes fest und so weiter...

... ordnungsgemäß will ich euch natürlich noch schnell ein schönes weihnachtsfest wünschen ... kleines präsent von mir... mein lieblingsgedicht von heinz erhardt... hat mal so üüüüüberhaupt nix mit weihnachten zu tun... egal, ich find's trotzdem wunderbar... ;-) 



Das Unwetter

(frei nach Ludwig Uhland, dem
Erfinder der gleichnamigen Straße)

Urahne, Großmutter, Mutter und Kind
in dumpfer Stube versammelt sind. 

’s ist Mittwoch. Da hört man von ferne
ein leises Grollen. Mond und Sterne
verhüllen sich mit schwarzen, feuchten
Wolkenschleiern. Blitze leuchten.
Und es sind versammelt in dumpfer Stube
Urahne, Großmutter, Mutter und Bube. –

Das Gewitter kommt näher mit Donnerschlag –
und noch fünf Minuten bis Donnerstag!

Es heult der Sturm, es schwankt die Mauer,
der Regen prasselt, die Milch wird sauer –,
und in dumpfer Stube – man weiß das schon –
sind Urahne, Großmutter, Mutter und Sohn.

Ein furchtbarer Krach! Ein Blitz schlägt ein!
Der Urahne hört was und sagt: »Herein!« –
Die dumpfe Stube entflammt und verglimmt
mit Urhammel, Großbutter, Butter und Zimt.

... in diesem sinne... wünsche ich euch ein wirklich wunderschönes, friedliches, erfolgreiches, sättigendes, winterliches, erfreuliches, verliebtes, glückliches, zauberhaftes, überraschendes ... ach, ganz einfach ein weihnachtsfest, so wie ihr es euch vorstellt und wie es euch glücklich macht... genießt die arbeitsfreien tage und all die anderen anehmlichkeiten, die weihnachten so mit sich bringt... und ich sag euch was: auf besuch setzt nicht an - frei nach meiner oma väterlicherseits - schlagt euch also ordentlich den bauch voll und denkt nicht an morgen... 

... FROHTE WEIHNACHTEN!!! 

... umärmelungen ... 
... pupsie* ... 

... in ermangelung eines weihnachtlichen fotos... mache ich heute einfach mal alles in rot, dass sollte reichen... :-))) 

Sonntag, 23. Dezember 2012

... die zweite von den drei letzten ... kalenderwoche nr. 51 ...

... gesehen... "der kleine lord" :-))) ... "the whistleblower" (nichts für sensibelchen...) ... den rest von "promi shopping queen" (... habe jetzt ein völlig anderes bild von verena kerth... die ist irgendwie doch sympathisch... komisch... ) ... äh... heute noch auf die schnelle: "der zoowärter" (... kevin james ist der größte irgendwie .. ) und - hach, alle jahre wieder - "ich heirate eine familie" und "fackeln im sturm"... sonst offenbar nix, was mir im gedächtnis geblieben ist... 

... little lord fauntleroy ... du süßer...
... orry... madeline ... hach... :-) 
...gelesen...  weihnachtspost im büro... apotheken umschau (... wegen bericht über tinitus und titelthema "entspannung") ... weihnachtskarten ... email-einladung zum 40. geburtstag einer lieben freundin ... sonst nix spannendes ... 
... gehört... weihnachtslieder ... bisher aber noch nicht einmal "last christmas"... ich hoffe, es bleibt so... ;-) 
... getan... gearbeitet, beim friseur gewesen, mit einer lieben bekannten samstag vormittag im weihnachtsgewühl gewesen und NICHT durchgedreht... schwiegermuddie besucht... neuen post und gewinnspiel vorbereitet ... eben noch auf die schnelle dir rübe schwarz gefärbt und mit dem holden die rouladen für morgen vorbereitet... 

... samstag abend mit thomas rath (dornfelder) und dem blog... 
... gegessen... guckst du ...

... blätterteig minis mit spinat und lachs gefüllt ... danke aldi gourmet ...  
... lachs carpaccio mit parmesan... danke lidl gourmet... 
... tiramisu im glas... danke lidl gourmet ... 
... gnocchi mit bolognese... nomnom... 
... außerdem: zweimal fabelhaftes weihnachtsfrühstück in der firma gesponsert von unseren kunden... (... da vom "trinkgeld" finanziert ...)... gebrannte mandeln... bohnensuppe ...
... getrunken... seit langem mal wieder: dornfelder... hmmmm... der war wirklich sehr fein... ansonsten: kaffee in milch, diverse liter tee jeglicher couleur sowie hohes C und stilles wasser ... 
... gefreut ... über diverse unerwartete postsendungen mit weihnachtsgeschenken drin... ich wiederhole mich da, aber ich hab mich echt toootal gefreut ... und - sehr banal, aber ich hab mich trotzdem gefreut - ich bin erstmalig bei instagram getaggt worden und zwar zum thema - wen wundert's - "meine drei liebsten nagellack-marken"... 
... bastelarbeit ...
… gedacht … dass ich das mit dem yoga wohl doch mal versuchen werde und jetzt hoffentlich auch eine begleitung dafür gefunden habe... anschließendes besäufnis nach den kursen selbstverständlich ... :-))) 
… gelacht … über mich selber beim versuch, fotos für ein OOTD zu machen... selbige sind leider nicht zustande gekommen, aber ein - wie ich finde - tolles lachfoto von mir... 


... und lustige lila beine hatte ich auch dabei ... 

... am letzten arbeitstag vor weihnachten mal mit kleid und beinen ... 
... geärgert ...  über nichts ernsthaftes... ich will mich doch nicht mehr aufregen ... ;-) ...
... gewünscht ... dass das wetter sich mal entscheidet, wie es werden möchte: schnee, regen... oder doch lieber wieder sommer... ekelhaft... 
... gekauft... angefixt durch das glamourgirl via instagram nen neuen essie namens decadent dish... 
... nagellack nr. keine ahnung wieviel ... 
... großartige notizbücher bei kik ... 
... wunderbarer ring von tchibo... der letzte... yeah...
... ansonsten: kleinigkeiten für die geschenksendung an mein bestes mädchen... nen kiko lack für ne blogger-freundin... farbe unbekannt ... :-))) ... das beste geschenkpapier ever für zwei kleine männer in unserer familie: star wars... der jungs werden ausflippen... ähnlich wie ich, als ich es im kik fand... yeah... 
... geklickt ... außer den üblichen blöggern nichts von belang... mehrfach die HP der örtliche öffies, da ich mit selbigen unterwegs war die woche... 

... und dann hatte ich noch die nägel schön... 

... flormar in schwarz und irgendein edward ... 
... dior - purple revolution gepaart mit essie - beyond cozy ... 
... essence - grey-t to be here und namenloser pinky-glitter von kik für nen euro...
... habt ein wunderbares weihnachtsfest... ich für meinen teil... werde seeeehr viel und seeeeehr zügellos essen und trinken ... :-))) .... 

... umärmgelungen ... 
... pupsie* ... 

Samstag, 22. Dezember 2012

... unverhofft kommt oft... oder: der geist der weihnacht...

... ich hatte ja beiläufig erwähnt, dass weihnachten nicht so meins ist... also eigentlich ist das so nicht richtig... klar mag ich weihnachten: la familia, gutes essen, guter wein, lange ausschlafen... sowas halt... der andere kram, der gemeinhin an weihnachten so zelebriert wird, ist nicht so wichtig... also geschenke und sowas... umso mehr war ich diese woche erfreut, drei postsendungen zu erhalten, mit denen ich so garnicht gerechnet hatte ... und dann auch noch bei der arbeit beschenkt zu werden... fangen wir mal mit letzterem an... am mittwoch kam um die mittagszeit ein sehr guter kunde ins büro und überreiche uns drei damen sowas ...


... inhalt: zwei kinogutscheine, zwei verzehrgutscheine und eine kleine tüte popcorn... ich habe mich total gefreut und hätte ihn gerne in den arm genommen und gedrückt... klar, wir haben von einigen kunden präsente gekriegt: süßigkeiten, obst, die üblichen alkoholika... aber sowas gab's bisher noch nie... da hat sich wirklich mal jemand gedanken gemacht und uns wirklich eine große freude bereitet... genau DAS ist im übrigen in meinen augen der sinn von weihnachten: wenn schon schenken, dann mit bedacht und verstand... wir mädels waren jedenfalls alle total aus dem häuschen und mein holder sowieso... :-)

... am selben tag kam ich abends heim und bekam von meinem nachbarn ein päckchen überreicht... inhalt war das hier: 


... quasi ein "care-paket" ... von einer lieben bekannten aus meinem tattooforum, die offenbar um meine versorgung während der festtage besorgt ist... ich hab mich gefreut wie blöde und mußte beim lesen der wirklich wunderbar formulierten karte auch direkt ein bißchen schlucken... liebe katha, auch an dieser stelle noch einmal: viiiiielen dank... bolognese ist im übrigen sehr gelungen, hatte ich heute schon zur hälfte mit einer ladung gnocchi... sehr fein... 

... gegen 22 uhr am selben tage kam mein holder heim und überreichte mir fluchend eine weitere paketsendung, die er zuvor am vormittag bei der post ausgelöst hatte... ich erspare euch die geschichte, die sich um die abholung rankt... kurzfassung: die deutsche post hat ganz einfach einen am senkel, baut die hauptgeschäftsstelle in braunschweig um und wenn ich jetzt noch mal ein paket bekomme und es kein nachbar annimmt, muß ich sehen, wo ich bleibe... mein holder holt mir jedenfalls nix mehr von der post ab... äh... ja... also in besagtem paket - absender hier war das liebe federchen, welcher ich in der letzten woche ein kleines paket geschnürt hatte - war dann sowas hier ... 


... auch hier: große freude... zum einen, weil ich eigentlich nicht mit einem paket gerechnet hatte und dann schon garnicht mit einem sooo wundertollen... inhalt - wie hätte es anders sein können - diverse hilfsmittelchen zum erhalt der schönheit... nicht auf dem foto: die selbstgebackenen kekse von federchens gatten, die - ohne witz - ganz fabelhaft... und bereits nicht mehr vorhanden sind ;-) ... an dieser stelle auch an dich, meine liebe alex, noch einmal viiiiielen dank... das macht son spaß mit den paketen, wir müssen da unbedingt was erfinden/organisieren/planen... 

... so, der mittwoch war also augenscheinlich mehr als erfolgreich, was geschenke anging... ich war jetzt nicht davon ausgegangen, dass es so weitergeht... ging es aber... donnerstag hatte ich allerdings eine kleine durststrecke; keine postwurfsendungen ... naja, dafür dass ich eigentlich keine geschenke will und erwarte, bin ich dann doch ein bißchen größenwahnsinnig geworden... 

... freitag dann letzter arbeitstag vor weihnachten... ich hatte mich in schale geworfen und trug ein kleid... oh wunder... bei der arbeit gab es dann die obligatorische pulle schnaps... und von der lieblingskollegin ein beutelchen mit folgendem inhalt... 


... hach... cup cakes und eulen sind einfach meine passion und scheinbar ist das mehr als offensichtlich ... :-) ... der cup cake aus dem hause primark ist im übrigen eine kleine dose mit deckel samt kerze mit wunderbar vanilligem duft... auf die kleine eule kann ich ein foto oder sowas aufspießen... toll... nach feierabend hab ich mir dann selber noch im DM ein geschenk gemacht: nen neuen essie lack, aber davon an anderer stelle mehr...

... ich war davon ausgegangen, dass es das jetzt gewesen ist mit aufmerksamkeiten aus dem bekannten- und freundeskreis... aber weit gefehlt... zuhause angekommen hatte die christel von der post einen gefütterten umschlag in den kasten gequetscht... huch... wer kann mir denn da noch was schicken... oder vielleicht hab ich auch was gewonnen... oder es ist der lang ersehnte und schmerzlich vermißte p2 lack, den - außer mir und leni - offenbar alle blogger gekriegt haben??? oh nein... da hatte eine weitere bekannte aus meinem tattooforum an mich gedacht... ich möchte an dieser stelle mal sagen, dass ich offenbar sehr durchschaubar bin, denn alles, was mir so an geschenken zu teil wurde, trifft genau meinen geschmack ... wie auch immer... treppe rauf und umschlag aufgerissen ... drin war dann das hier: 



... besonders wunderbar die kleine beschreibung von changling, die mir diese postwurfsendung zukommen ließ ... 

1. für den notfall = eine büchse mit cup cake pflastern... das geilste: die pflaster sind tatsächlich kleine cup cakes... fabelhaft... ich muß mich unbedingt schneiden oder irgendwo anstoßen... aber so, dass blut fließt... :-) 
2. für die schönheit ... ein stück regenbogenseife ... schön bunt, genau so wie ich es mag... 
3. für die figur... nein, keine schoki sondern "schafsköttel"... wenn ich das richtig erschnuppert habe: lakritze... sehr scharf wahrscheinlich, denn es soll nicht an kinder verfüttert werden... ich habe ein bißchen angst und werde den holden mal testen lassen und finally ...
4. für das mädchen in mir... und das verdient sogar ein eigenes foto: superwundervolles kleines täschchen vom fluffshop mit cup cakes... und drin war dann noch eine kleine rote erdbeere die - aufgeklappt - ein lipgloss ist... 
... eine ganz großartige wundertüte, die mir wirklich den freitag abend versüßt hat... viiielen dank nochmal dafür, meine liebe... ich habe mich wirklich unbändig gefreut ... und der holde hat verständnislos den kopf geschüttelt, aber das tut hier nichts zur sache... 

... alles in allem... bin ich wirklich ganz gerührt, dass so zahlreich an mich gedacht wurde... ganz so doof kann ich dann wohl doch nicht sein... oder es ist ganz einfach ziemlich leicht, mir eine freude zu machen und mir ein lächeln ins gesicht zu zaubern... und das ist euch allen gelungen... ich bin dieser tage - mal wieder - voller liiiiiebe und glücklich ob der wunderbaren menschen, die ich zu meinen freunden und bekannten zählen kann... ich will mir das mit dem "... ich kann weihnachten nicht leiden ..." nochmal überlegen... wir sprechen uns im nächsten jahr wieder... 

... habt einen schönen vierten advent und nicht vergessen: montag vormittag könnt ihr noch geschenke kaufen... wenn ihr euch traut... ;-) ... 

... umärmelungen... 
... pupsie* ... 

Dienstag, 18. Dezember 2012

... ich glotz TV... auch an weihnachten ... !!!

... das fest der liebe naht und folglich auch das fest der wiederholungen im fernsehn... ich weiß nicht, ob es euch schonmal aufgefallen ist, aber regelmäßig zu den feiertagen graben die damen und herren programmplaner unsere all time favourits aus und berieseln uns damit ... ohne rücksicht auf doppel-ausstrahlungen auf allen programmen... verpaßt man den film in der ARD bietet mit sicherheit eines der regioinalprogramme zu einem späteren zeitpunkt den identischen film nochmal an... alternativ einer von den privaten sendern ... sehr zuschauerfreundlich, wie ich finde... :-))) ... aber selbst wenn die all time favourits nicht im programm vorgesehen sind: man verfügt ja über eine private "mediathek" ... egal, ob ihr einen dvd, bluray oder gar noch einen vhs-rekorder habt... diese filme sind meine absoluten lieblings-wiederholungen zur weihnachtszeit, die in keinem wohnzimmer fehlen sollten ... 


... der wohl beste weihnachtsfilm aller zeiten... wenn man über derben humor lachen kann... chevy chase ist einfach der größte... ich habe den film bestimmt schon 23 mal geseh, ich mach mir dennoch jedes jahr aufs neue fast in den schlüpper... 


... absoluter klassiker... bei uns wird im übrigen die begeisterung für den film mütterlicherseits weitergegeben... oma, mamsie und jetzt ich... hach... rhett... *sabber*... 


... da brauche ich wohl nichts mehr zu sagen... wer diesen film nicht kennt, lebt hinterm mond oder in einem loch im wald... 


... natürlich geht hier nur das "original" mit ricky schroder und alec guinness... alle anderen verfilmungen sind eine beleidung für mein auge und meinen intellekt... niemand spielt den earl of dorincourt so wunderbar grießgrämig wie alec guinness...

... und last but not least ... 


... selten so geflennt ... und nicht vergessen: wenn das glöckchen klingelt... kriegt erstmal ein engel seine flügel... bitte nicht mit "bescherung fängt an" verwechseln... ;-) ... 

... diese fünf filme sind für mich typisch für weihnachten... einen davon muß ich auf jeden fall an weihnachten sehen, damit das fest der liebe selbst für mich perfekt ist... ich erwähnte es bereits an anderer stelle: geschenke müssen definitiv nicht sein... aber weihnachten ohne "drei haselnüsse für aschenbrödel"... nein, dass geht auf gar keinen fall... weihnachten wäre nicht weihnachten, wenn ich nicht wenigstens einen der genannten filme sehen könnte... ich kann mich glücklich schätzen, zumindest zwei filme in der privaten mediathek stehen zu haben ("schöne bescherung" und "aschenbrödel" eben... ) ... das "vom winde verweht" noch fehlt ist ein absoluter fauxpas, denn ich liebe diesen film wirklich und könnte - ungelogen - jede zeile mitsprechen... ich denke, ich werde diesem klassiker der filmkunst zu gegebener zeit mal einen eigenen post widmen, denn es ist  so viel mehr als nur "... yankees auf tara???" 

... und damit ihr auch wirklich nichts verpaßt, hab ich mir mal die mühe gemacht... guckst du: 
Sendetermine: Drei Haselnüsse für Aschenbrödel 
 Samstag, 22.12          14:55 ARD   
 Montag, 24.12            11:10 ARD   
 Montag, 24.12            11:30 Eins Festival  
 Montag, 24.12            13:05 SF1 
 Montag, 24.12            14:35 WDR  
 Montag, 24.12            20:15 Eins Festival  
 Montag, 24.12            20:15 TV Nova 
 Dienstag, 25.12          10:30 NDR   
 Dienstag, 25.12          20:15 RBB 
 Mittwoch, 26.12          01:15 SWR   
 Mittwoch, 26.12          09:00 RBB  
 Mittwoch, 26.12          10:20     BR   
 Mittwoch, 26.12          12:15 MDR   
 Donnerstag, 27.12       12:40 MDR   
 Sonntag, 06.01.          10:50 SWR 

Sendetermine „Schöne Bescherung“ 

Montag 24.12.                 20:15       RTL
Mittwoch, 26.12.              14:15       RTL

Sendetermine: „Ist das Leben nicht schön“ 

Montag 24.12.                 20:15         Sky nostalgie 
Montag 24.12.                 23:20         ZDF 
Donnerstag 27.12.           14:20         Sky Nostalgie   
Montag 31.12.                 05:10         Sky Nostalgie 
Freitag 04.01.2013           03:00         Sky Nostalgie 
Sonntag 06.01.2013         06:50         Sky Nostalgie 
Freitag 18.01.2013           03:00         Sky Nostalgie 

Sendetermine „Der Kleine Lord“ 

Freitag 21.12.                 20:15          Das Erste   
Sonntag 23.12.               14:50          Das Erste  
Montag 24.12.                14:50          SF
Dienstag 25.12.              10:20          ORF eins 

Sendetermin „Vom Winde verweht“ 

Mittwoch 26.12.                05:50 VOX  (dieser sendeplatz ist die absolute         
                                                        frechheit... !!!)

... jetzt sollt aber wirklich keiner von euch meine top 5 verpassen... vergesst die taschentücher nicht, egal ob vor rührung oder vor lachen... tränen vergießen ist PFLICHT... 

... umärmgelungen ...
... pupsie* ... 


... ach so... an silvester geht's im übrigen nicht ohne alfred tetzlaff und seinen "sylvesterpunsch"... ganz großes kino... !!! ... scheiß auf "diner for one" ... der beste silvesterknaller ist und bleibt der strunzbesoffene alfred im unterhemd in der küche...