Donnerstag, 30. Mai 2013

... klein aber oha... der proben- und miniaturwahn ...

... ich hatte ja hier schonmal angedeutet, dass ich eine gewisse affinität für die kleinen dinge des (kosmetik-) lebens habe und mich sehr für kleinigkeit - also im bezug auf die größe - begeistern kann... das ist auch mit der grund, warum ich beispielsweise ganz gerne die "instyle" lese... nicht wegen der redaktionellen beiträge, da sind durchaus die aus dem playboy wert- und inhaltsvoller... aber was an der zeitschrift - oder sollte ich lieber buch sagen - reizt mich so? ... naja, also zum einen riecht die so gut... was wohl auf die wirklich jedes mal enthaltenen dufttester zurückzuführen ist... und dann... sind da immer diesen tollen pröbchen drin... also diese kleinen beutelchen mit den neusten shampoos, bodylotions, spülungen und duschgels... aber taugen die eigentlich was; benutzt man diese pröbchen und was soll der ganze käse eigentlich... ??? ... 


... "früher" - und das ist jetzt ein sehr dehnbarer begriff - gab es, wenn man denn mal in der ortsansässigen parfumerie oder auch bei den damen in türkis einkaufte, gerne mal ein "parfumpröbchen" ... und mal ehrlich... habt ihr das benutzt? ... ich hab es meistens schon zuhause in den eimer gepfeffert, weil das entsprechende fachpersonal mir mit schlafwandlerischer sicherheit genau DIE probe in die tüte warf, die mir so garnicht zusagte... 

... heutzutag ist das - zumindest bei mir - ein wenig anders gelagert... doch, zu 90 % bekomme ich immer noch (duft-)proben, die ich eigentlich so garnicht will... also den duft... aber weil auch ich ein sparfuchs bin und ich meinen kolleginnen und kollegen einiges zumute... benutze ich die seit einiger zeit... das hat dann also durchaus auch dazu geführt, dass der chef seiner gattin komplimente machte, weil "sie" so gut rieche ... äh... ja... wurde aber zeitnah richtig gestellt... und die chefin hat jetzt ein neues parfum glaub ich ... :-) ... oder einmal mehr habe ich festgestellt, was ich eben NICHT mag... "candy" von prada beispielsweise... ekelhaft süß... nichts desto trotz werden die 1,5 pröbchen, die ich davon aktuell noch besitze, auch noch verbraten... auf der anderen seite haben mich die pröbchen für düfte begeistert, die ich für mich so überhaupt nie auf dem zettel gehabt hätte... "chance" von chanel oder auch "desire the one" von D&G ... ohne probe wäre ich nie über die düfte gestolpert... 

... aber auch die sachets und "deluxxe" version der proben, also die "miniaturen" haben für mich immer mehr eine daseinsberechtigung und ich freue mich immer, wenn ich - wie eben schon angedeutet - in der instyle oder sonstwo welche davon finde... und das nicht nur, weil sie einfach perfekt für unterwegs im reisegepäck sind ... aktuell habe ich drei proben aus zeitschriften, von denen ich finde, dass sie mir meine kaufentscheidung für die zukunft erleichtert haben... denn natürlich lasse ich mich auch durch werbung, www und blogs und blögger dieser welt beeinflussen bei dem, was den weg in mein badezimmer findet... 


... die nivea-soft probe hab ich aus der letzten instyle glaub ich, die neutrogena und die l'oreal probe waren in der neuen ausgabe ... über das l'oreal sachet habe ich mich sehr gefreut, es handelt sich um das neue EverRich ... ich habe eine zeitlang das EverPure verwendet, weil es mal in einer pink-glossy-sonstwas -box war... das EverRich ist jetzt sicherlich nicht zwangsläufig für meinen haartyp gedacht (trockenes haar); aber: es riiiiiiecht sooooo gut... hab den rest vom tütchen sogar dem holden aufgezwungen, der hat ja von uns die langen haare hier... ich überlege also tatsächlich, mir das shampoo zuzulegen, des duftes wegen... die nivea soft bodylotion ist ebenfalls ein "originalgröße kaufen" kandidat; angenehmer duft und zieht schnell ein ... und dann war da noch die neutrogena probe "nordic berry" ... dieses produkt war - meine ich - mal in einer der beliebten boxen und ich habe viel darüber gelesen auf blogs und blöggern ... natürlich macht ein solcher input dann ein neues produkt interessant... und man überlegt, es dann beim nächsten DM besuch ins körbchen zu packen... nee, also ich bin froh, dass ich das nicht gemacht habe, ich mag die lotion nicht... der duft ist nicht meins und ich mag schon nicht, dass eine lotion so langsam zäh einzieht und sich träge verteilen läßt... 

... und damit komme ich jetzt auch auf den eigentlich punkt: ich bin heilfroh, dass es diese pröbchen, sachets und miniaturen gibt... sie haben - also zumindest für mich als absolutes kaufopfer - ihre daseinsberechtigung ... erinnern wir uns an den hype um die neuen traeclemoon duschgels... 3,95 € für ein produkt, dass zwar extrem gepusht wird, wo ich aber nicht weiß, wie es riecht oder ob ich die konsistenz mag? ... da kam mir die miniaturausgabe im DM grade recht ... ähnlich das duschgel von der doch sehr beliebten soap and glory reihe... das "clean on me" hab ich mal als miniature im douglas erstanden... hätte ich die fullsize größe gekauft, wäre die im mülleimer gelandet, ich finde, das duschgel hat einen dezenten duft von "ältere dame" .. ich bin froh, wenn das ding leer ist... 





... und so läßt sich die reihe endlos fortsetzen... proben oder minaturen von mascara, cremes, reinigungsschaum etc. pp... selbst schokolade oder kekse gibt es in der zwergenausgabe... und das finde ICH toll... so kann ich dann wenigstens erstmal testen, ob ich die neue yogurette mag ... oder ich diszipliere mich selber, indem ich die feine belgische schokolade, die ich doch so liebe, nur in der minipackung mit 3 stück drin kaufe... 


... doch, ich kann mit fug und recht von mir behaupten: ich mag proben und miniaturen und ich will immer mehr davon ... wer meine euphorie dämpfen will, wird jetzt sagen: aber die sind doch im verhältnis viel teurer als fullsize... haltet einfach den mund, ich will das nicht hören ... :-)))) ...

... umärmelungen ... 
... pupsie* ...

Kommentare:

  1. Langsam habe ich einfach zu viele Proben...ich mag zwar die Proben lieber als früher, aber irgendwie nerven mich manche davon dann doch so an, dass ich sie entweder großzügig verschenke oder aber großzügig in den Müll entsorge. Bis auf ein paar besondere Schätzchen... :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... na, ich benutze ja auch nicht alles, was mir so in die quere kommt... grade in zeitschriften ist ja oft jede menge schrott, die ich so garnicht verwenden kann... aber hin und wieder ist da durchaus echt was brauchbares bei... aktuell z.b. dieses neue produkt von nivea "in-dusch-body-milk"... dass will man ja erstmal testen, ob es überhaupt funzt (tut es so lala, grade ausprobiert ...) ... ich hab aber durchaus auch proben, die ich hüte wie einen schatz; minaturprobe vom oben erwähnte D&G duft ... da schnüffel ich nur hin und wieder mal dran... hach...

      Löschen
  2. Also, ich bin auch ein absolut fleißiger Probenaufbraucher. Alles nutze ich natürlich auch nicht, aber das meiste schon ... Es bleiben einem tatsächlich viele Shopping-Flops erspart und anderes, was man so gar nicht auf dem Schirm hatte, wird zum Nachkaufkandidat.
    Wenn ich bei Leuten zu Besuch bin, die wahrlich Berge von Pröbchen horten, frag ich mich immer: Leude, seid Ihr denn gar nicht neugierig, was sich in all den Röhrchen und Päckchen evtl. für Goldstücke verstecken?"

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... ich hab das mit dem aufbrauchen auch erst vor ein paar wochen für mich entdeckt, "früher" sind die immer in der ecke gelandet mit dem gedanken "... nehme ich mit, wenn ich verreise"... so oft verreise ich jetzt aber auch nicht, insofern hab ich da jetzt noch nen großes back up... gnihihihi...

      Löschen
  3. Ich liebe Miniature und Proben, vor allem um etwas zu testen. Ich bin durch die Bodylotionproben aus der Douglas Box nun schon zu zwei meiner Lieblingsprafums gekommen (Hugo Boss Orange und Escada Cherry In The Air). An diesen hätte ich ohne die Proben wohl nicht so schnell geschnuppert.

    Auch das eine oder andere Shampoo habe ich mir dadurch schon gekauft. Die Minitreaclemoon Proben für 1 € bei DM haben mich schon vor einem blöden Fehlkauf bewahrt. Ich dachte ich finde das Cocosding von den ganz gut, aber nach dem 2. Mal benutzen war es einfach nur furchtbar. Hätte ich 4 € dafür ausgegeben hätte ich mich sehr geärgert und das Produkt entweder weggeschmissen, verschenkt oder doch zähneknirschend aufgebraucht, weil man hat ja Geld dafür ausgegeben.

    Vor allem die Proben aus den Boxen haben mich entweder auf neue Produkte aufmerksam gemacht, die ich vorher gar nicht auf dem Radar hatte, oder mich von manch einer Illusion befreit.

    Jedenfalls ein super Beitrag!

    Liebe Grüße
    Laya

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... stimmt, aus den boxen hatte ich auch die eine oder andere probe, die ich wirklich super fand (das l'oreal shampoo beispielsweise, da war mal irgendwo ne originalgröße drin... )... ich überlege immer noch, mir die dr. bronner's flüssigseife zuzulegen, die mal als probe in einer der boxen war, die find ich nämlich wirklich ziemlich gut...
      ... grade was parfumproben angeht, sind die pröbchen schon sinnvoll, ich neige nämlich auch nicht dazu, mich quer durch den douglas zu schnüffeln... das hugo boss orange hatte ich im übrigen auch schon und es zählt zu meinen lieblingsdüften ...

      Löschen
  4. Hmmm... ich bin nicht so ein Probenheimer aber Duftproben vom Douglas findsch gut :-)

    Wenn die Damen von Douglas einen guten Tag haben, dann geben sie einem auch noch tolle Proben von Annayake oder sonst so nem teueren Kram, den ich mir einfach nicht erlauben kann ... und wo es mir auch widerstrebt, für eine Gesichtscreme 189,00 EUR zu zahlen ... für mich steht das in keinem Verhältnis :-) Aber ich bin ja auch nicht der Nabel der Welt *g*

    Alle anderen Proben benutze ich meistens nicht. Gesichtspflege habe ich und Duschproben beutze ich irgendwie auch nicht... ich bin ehrlich: ist nicht mein Ding, obwohl alles, was Ihr in Punkto "vermeidenvonFehlkäufen" sagt natürlich total richtig ist, aber trotzdem ...

    LG
    Alex-ia ♥

    AntwortenLöschen
  5. ... während diese Clinique und die Maskara ... das würde ich schon testen :-) Aber nicht die Sachen in diesen Sachets :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... was ja das doofe an den sachets ist: die reichen ja nicht mal für eine anwendung aus... das shampoo durchaus, aber die bodylotion, da kriegt man grade mal ein bein und den bauch eingeschmiert... da dann doch lieber die miniaturausgaben aus der drogerie... die mascara - frag da mal in deinem douglas bei gelegenheit - soll es angeblich überall kostenlos geben... ich hab da was in der zeitung gelesen in einer anzeige... ich such's mal raus und probier nochmal mein glück... ;-)

      Löschen
  6. *grins*
    Danke für den Tipp --- ich werde die Damen bei Douglas bei Gelegenheit mal dahingehend belästigen _:-))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... ich such mir vorsichtshalber noch die werbung aus der zeitung und nehm die mal mit in die stadt... falls du nicht fündig werden solltest ;-)

      Löschen
  7. oooh... Du bist ja echt ein Schatz !!!
    Danke *schonalleinfürdenGedanken*

    :-)

    AntwortenLöschen

... und was hast DU zu sagen??? ...