Dienstag, 11. Juni 2013

... das auge isst mit ...

... es sollte hinlänglich bekannt sein, dass ich gerne esse... wenn nicht: jetzt ist es raus... wer mir auf instagram folgt oder hier die wochenrückblick fotos aufmerksam betrachtet, dem wird sicherlich schon das eine oder andere mal aufgefallen sein, dass wir - allen unkenrufen zum trotz - nicht von papptellern essen, sondern echtes geschirr besitzen ... und darum soll es heute mal gehn... sowas wie "tischkultur" ... 

... bekanntlich isst das auge ja mit... und das bezieht sich nicht nur auf das optische erscheinungsbild einer mahlzeit, sondern auch über die art und weise, wie es angerichtet wird... ein zusammengepamptes essen auf einem pappteller... nee, das kann noch so gut schmecke, ich würde es wahrscheinlich mit gerümpfter nase verspeisen... ich mag es also, wenn mein essen auf nem hübschen teller auf dem tisch landet... viele greifen da ja einfach zum modell ikea, weil es einfach ist und man grade da war ... und weil man - sein wir doch mal ehrlich - auch eigentlich nicht viel geld für sowas ausgeben will... ich weiß nicht, ob ich und mein holder da die große ausnahme sind, aber ich könnte definitiv sehr viel geld für geschirr ausgeben... aber wir sind halt nur zu zweit und da braucht man nicht so viel... aber wir haben uns tatsächlich vor einiger zeit was exklusiveres geleistet bzw. teilweise auch schenken lassen... 

... pupsie proudly presents... unser geschirr... :-))) 

... fehlt nur noch die warme mahlzeit ... 
... von unten sieht das dann SO aus ... 
...immer noch nix drin ... :-( ... 
... suppenschüssel... wird auch gerne für salate oder pasta genommen... 
... das wagenrad in seiner vollen pracht ... 
... together forever... groß und klein vereint ... 
... und entsprechende trinkbehältnisse aka tassen haben wir natürlich auch dazu... 
...  prooosit ... 
... das geschirr ist aus der serie kalimera von lambert ... lambert ist ein im jahre 1967 gegründetes und in mönchengladbach ansässiges unternehmen, dass möbel, leuchten, textilien und wohnaccessoires jeglicher art herstellt... die liebe zum detail und perfekte handwerkskunst zeichnen die produkte aus dem hause lambert aus... ich habe diese firma durch meinen ehemaligen arbeitgeber in meiner alten heimat kennengelernt, dort wurden möbel und leuchten, aber eben auch viele wohnaccessoires und auch geschirr verkauft... 

... ich mag an lambert das zeitlose, schnörkellose und schlichte design... kein überflüssiges gedöns, zweckmäßig und auch in 15 jahren immer noch schön... das geschirr aus der serie kalimera ist beispielsweise handgeformt und wird in einer kleinen manufaktur hergestellt... es ist spülmaschinenfest (wenn man denn eine minna hätte, ich bin ja handspüler ;-) ...) und stoßsicher... ich finde, dass geschirr ist sehr robust... und es ist riiiiesig... die teller sind wagenräder und haben einen durchmesser von gut 30 cm ... die tiefen suppenschüsseln sind nicht minder riesig... einzig unsere kaffeepötte haben normale ausmaße... natürlich hat das geschirr seinen preis, ein großer teller kostet um die 20 € ... aber das ist es mir durchaus wert... ich benutze das geschirr täglich und da will ich einfach nicht von einem langweiligen weißen teller essen - obwohl wir durchaus auch weiße teller besitzen, so ist es nicht - den es bei porta für 99 cent im angebot gab... die haben sicherlich auch ihre daseinsberechtigung, ich für mich möchte aber durchaus mein essen von einem hübschen teller genießen... 

... wenn ihr neugierig geworden sein: hier geht's zu den bezugsquellen und hier zum onlineshop (... ich hab da was von 5 % rabatt gelesen ... ) ... ich finde, man kann sich durchaus auch mal was gönnen... und damit meine ich jetzt nicht, einen high end nagellack ... nein, auch bei ganz alltäglichen dingen wie eben geschirr oder auch einem wohnaccessoire kann man durchaus mal ein paar euro mehr investieren... 

... umärmelungen ... 
... pupsie* ...  

Kommentare:

  1. Die Teller auf dem ersten Bild sehen irgendwie wie Bastkörbchen aus ;-) Wir haben uns vor knapp drei Jahren neues Geschirr gekauft, schön in weiß. Vorher hatte ich braunes Geschirr, da sah manchmal das Essen echt komisch aus...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... hihi, wie tüffi schon sagt: strohteller... :-))) ... und natürlich gibt es durchaus weißes geschirr, dass ich auch ganz toll finde... die "vivo" serie von villeroy & boch zum beispiel, oder die "wave" serie ebenfalls von villeroy & boch... geschirr von arzberg... ohne frage gibt es da ganz tolle sachen, aber die sind dann eben auch immer im höheren preissegment und das sieht man dann auch ganz klar... und ja: auf meinen "strohtellern" find ich auch manche sachen nicht ;-) ...

      Löschen
    2. Schau mal, das hier ist es: http://www.endlichzuhause.de/geschirr-serie-sinfonia.html Ich finde es nach wie vor toll, nur die Teller sind richtig schwer, vor allem die flachen!

      Löschen
    3. ... oh ja, das find ich auch schick...

      Löschen
  2. da sindse - die Strohteller ;-) Nee, die sind richtig cool!!

    :-* Tüffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... gnihihihi... du hast da einen neuen begriff geprägt... krkr...

      Löschen
  3. **asiatisch** irgendwie cool ... hmmm... dachte erst, das wären Bambushütchen *g*

    Ne ... ist mal was anderes..
    Ich bin ja so ein PIP-Fan *schmacht* aber leider hat die Serie die ich mag einen Goldrand auch zwischendrin Gold und ist somit nicht spülmaschinentauglich... das geht leider nicht ... mit der Hand spülen bei 4 Personen .. Ich denke nicht :-)
    Zweites Hinderniss = mein Mann ... dem ist das zu viel Gedöns und rosa und Piepmätze und Gold ... der mag unser reinweißes Geschirr...

    *soifz*
    Tja ... man kann nicht alles haben *sehrfettgrins*

    LG
    Alex-ia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... oh ja, pip-studio find ich auch suuuuperschönstens... aber da würde mein gatte auch nicht mitspielen und mich fragen, ob ich noch alle tassen im schrank habe... aber gut zu wissen, dass du das magst ;-) ...

      Löschen
    2. es ist einfach nur zucker ... *schmacht* Ich beneide meine Schwester ein bisschen, die hat sich 4 Teller und dazu passend die Tassen und die Teekanne gekauft und benutzt diese halt, wenn sie mit ihren Freundinnen frühstückt... dann spült sie die paar Sachen halt ab...

      Ich bin aber nicht so jemand.. und zum "unter-der-woche-mit-freundinnen" Frühstücken habe ich dank Ganztagsjob auch keine Zeit ...

      Wenn dann meine Freundinnen kommen, dann bringen sie auch immer ihre Plagen mit *grins* und dann würde das "gute Geschirr" eh nicht auf´n Tisch kommen..

      Habe zwei sehr süße Schälchen geschenkt bekommen, die nutze ich regelmäßig... füf Jogurth, Knabberzeug, pickles ect

      *hach* wenn ich mal zu viel Geld haben sollte, dann kaufe ich mir "gutes Geschirr" von Pip im Goldrand-Vogel-Design.

      So !!

      ;-))

      LG

      Löschen
    3. ... ich darf jetzt nicht sagen, dass wir hier so einen laden haben, in dem es tonnenweise pip gibt, oder... also alles... AAAALLLLEEESSSS ... geschirr glaub ich auch... und bettzeug... handtücher ... etc. pp. ... möglicherweise... stolpere ich da beim nächsten einkauf für die bibi-box mal rein... ;-) ...

      Löschen
  4. oooch ... wie.toll!! ;.))

    haben wir in Hanau auch ... aber da mache ich immer soooo einen Bogen drum, weil nur kucken und niggs kaufen ist mörgs *grins*

    *grins* holper die stolper ... :-*

    AntwortenLöschen

... und was hast DU zu sagen??? ...