Montag, 3. Juni 2013

... ich will keine schokolade...

... blödsinn, natürlich will ich schokolade... immer... in jeglicher form... seit neustem sogar mal wieder zum streichen aus dem glas... ich weiß nicht wie das bei euch ist: experimentierfreudig oder schuster bleib bei deinen leisten... ? ... ich gehöre eigentlich eher zu den "was der bauer nicht kennt, das frisst er nicht" vertretern ... neue schokoladen probieren ... eigentlich nicht sooooo gerne... egal, wie gehypt die sind - siehe lindt "hello" kollektion - oder wie yammy die aussehen... aber manchmal wird man ja quasi genötigt, was neues auszuprobieren ... so geschehen, als mamsie mir bei unserem letzten treffen eine schokolade aus dem hause meybona mitbrachte... kennt ihr nicht... ? ... glaube ich gerne, denn die firma meybona ist - soweit ich das richtig recherchiert habe - auch nicht einfach so im supermarkt erhältlich ... mamsie ist an die schokolade gekommen, weil sie - tja, man ist halt VIP - die frau vom chef kennt :-))) ... wir haben schon öfter schokolade von ihr bekommen, oft aus der serie grußschokolade ... find ich im übrigen toll, viel schöner als ne karte (im idealfall haben die tafeln hinten einen postkartenähnlichen aufdruck, so dass man noch ein paar nette worte draufschreiben kann ... ) ... ich habe also eine schokolade aus der serie collagen-schokolade bekommen und zwar die sorte pistazie-kaffee ... und das ganze als weiße schokolade... mein erster gedanke, als ich die tafel in händen hielt: flucht... die kombination erschien mir ... gewagt... nie im leben würde ich mir eine solche schokolade selber kaufen... aber irgendwann siegte dann doch die neugier und ich habe mich über die tafel hergemacht... und das war nicht wirklich die schlechteste idee... :-) ... 

... aber jetzt erstmal zu den fakten: die hauchdünne schokolade kommt als 100 g packung verpackt in zellophan und einem edel aufgemachten pappschuber daher ... der aufdruck hinten lautet wie folgt:

Collage ist das Zusammentreffen von aromatischen Früchten, Nüssen und Gewürzen und feinster Meybona-Schokolade. Im ersten Moment ist jeder für sich ein Star und im nächsten vereinen sich die Aromen zu einem einzigen aufregenden Genuss, der die Sinne berührt.  


... insgesamt gibt es 13 verschiedene sorten, darunter kombinationen wie "erdbeer-pfeffer/zartbitterschokolade" oder "kirsch-mohn/weiße schokolade" ... hört sich ja auf den ersten moment erstmal wild an... ich weiß aber, dass beispielsweise erdbeere und pfeffer eine ganz fabelhafte kombination sind und zartbitter geht sowieso immer...


... jetzt aber mal zum wichtigsten: schmeckt's??? ... also ich hatte schon ein bißchen angst vorm ersten bissen... ich mag weiße schokolade total gerne, aber schon bei diesem "crispy", dass in manchen tafeln "verbaut" ist, krieg ich die krise... wie soll ich da pistazien - die für mich gesalzen gehören - und kaffeepulver - grundsätzlich ja toll, ich sauf das ja literweise... aber diese kaffeeböhnchen zum essen find ich zum beispiel grauenhaft - in kombination mit weißer schoki mögen... gut, aber da muß ich jetzt durch... also erstmal nen kleinen happen genommen... und überraschung: garnicht mal so übel... eher im gegenteil: sogar richtig gut...


... die weiße schokolade an sich ist sehr zart und nicht zu süß... mit einem angenehmen schmelz... dazu dann die leicht krossen kaffeeflocken... eine wirklich großartige kombination ... die eher unauffälligen pistazien sorgen für den richtigen biss... doch, ob man es glaubt oder nicht: eine großartige kombination... grade der kaffee in verbindung mit der weißen schokolade gefällt mir ausgesprochen gut... samstag abend hatte ich dazu noch ein glas trockenen dornfelder, dass war dann natürlich der absolute hochgenuß ... ich bin eben ein gourmet :-))) ... 


... mein fazit: traut euch mal was... nicht immer nur vollmilch-nuss oder zartbitter-marzipan... looos, wagt mal was neues und greift mal zu einer eher ungewöhnlichen kombination ... 

... wenn ich euch jetzt neugierig gemacht habe: leider gibt es die meybona schokoladen nicht so im laden zu kaufen; aber es gibt - falls ihr in der nähe von löhne wohnt - einen werksverkauf ... oder falls es euch mal in die richtung verschlägt, unbedingt mal vorbei fahren... 

... umärmelungen ... 
... pupsie* ...

Kommentare:

  1. Hm, ich weiß, dass ich Meybona schon mal hatte. Irgendeine Betriebsfeier, der damalige Chef meines Ex-Mannes hat die an die Damen verteilt. Wo ich die herkriegen könnte? Keine Ahnung... Du hast mir jetzt richtig Lust auf Schokolade gemacht!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... gnihihihi... nachdem ich es eben nochmal gelesen habe, hab ich auch nen bißchen heißhunger auf schoki ... :-))) ... ich mache mich nochmal genau kundig bzgl. bezugsquellen... mir ist aber so, als würde man die schokolade von dort nur im fachgeschäft kriegen... ich reiche die info nach, versprochen...

      Löschen
  2. da surf ich doch glatt mal vorbei ... hört sich wirklich gut an ... ich bin sonst nicht so ein Fan von weißer Schokolade aber die teste ich mal ...

    Ich berichte dann :-)

    Welche ich ober-mega-legga fand ist die "dunkle Nougat" von VIVANI.... war in meiner Bio-Foof-Box und die war echt gut. So richtig "satt" im Geschmack und dunkle Nougat kannte ich auch noch nicht-.-- also habe ich im Handel noch nie gesehen ...

    Fandsch gut :-)

    AntwortenLöschen

... und was hast DU zu sagen??? ...