Dienstag, 23. Juli 2013

... ice ice baby... basteltipp!!!

... das ist ein wetterchen, was? ... ich bin froh, dass wir eine klimaanlage im büro besitzen und die auch tatsächlich laufen haben... ich glaube, ansonsten würde ich entweder patschnass oder nackig im büro sitzen... da beides kein schöner anblick ist, lobe ich mir das klimadings... 

... am schönsten ist es natürlich, wenn man zur abkühlung hin und wieder mal ein eis lutschen kann... erfreulicherweise haben wir unsere kunden inzwischen entsprechend konditioniert, so dass wir bereits dreimal in den letzten tag ein eis bekommen haben... ich wollte euch heute mal einen kleinen basteltip für eine erfrischung zwischendurch geben und zwar einen selbstgemachten smoothie (... ich liebe die teile und kann es kaum abwarten, in diesem kleinen shop im H & H auf dem hollywood boulevard zu sitzen und einen zu schlürfen... der gehirnfrost anschließend ist einfach unbezahlbar... ) ... 

... man nehme: 
  1. TK Obst (ich nehme am liebsten himbeeren oder waldfrüchte) 
  2. einen schuß 3,8 % milch 
  3. einen schuß sahne 
  4. einen schuß honig oder - wie ich - agavendicksaft (von alnatura aus dem DM) zum süßen

... wenn ich "schuß" schreibe, dann meine ich damit soviel flüssigkeit, dass der smoothie beim mixen eine sämige konsistenz bekommt... ruhig erst ein bißchen weniger flüssigkeit zugeben und dann nacharbeiten... macht mehr sinn... aber grundsätzlich mag jeder so einen smoothie anders, ich mag ihn halt eher sämig, andere lieber eher dünnflüssig... aber weiter im text... den ganzen kram jetzt entweder in ein behältnis geben, in das ihr bequem mit einem stabmixer kommt oder - wie wir es haben - in so einen behälter geben, auf den man den stabmixer oben aufsetzen kann... sieht so aus... (... ich hatte hier schonmal über meine sammelleidenschaft geschrieben, der stabmixer nebst zubehör ist auch das ergebnis einer solchen sammelaktion) ... und dann müßt ihr eigentlich nur noch eins tun und zwar: mixen... 






... wie ich oben schon erwähnte, erstmal nicht zuuuu viel flüssigkeit zugeben und erst mal das gefrorene TK obst kleinhächseln ... dann je nach gusto milch und sahne und das süßungsmittel zufügen und solange mixen, bis der smoothie "smoothie-konsistenz" erreicht hat... 

... das ganze dann in ein glas kippen, strohhalm rein und genießen... wenn ihr gehirnfrost kriegt, dann habt ihr alles absolut richtig gemacht... 



... funktioniert im übrigen sicherlich auch mit frischen früchten, aber da müßtet ihr dann gecrashtes eis oder eiswürfel zugeben.. mit TK obst schlagt ihr quasi zwei fliegen mit einer klappe... und spart euch das mit dem eis... und geschmacklich ist TK obst absolut in ordnung... 

... so kinder, ich schlürf mir dann jetzt mal einen... maaaahlzeit... 

... umärmelungen ... 
... pupsie* ... 

Kommentare:

  1. mmmjamm ... legga *habenwill*
    Wir haben leider keine Klima *uffz*
    Is schon sehr heiß ... bin abends total platt!!

    Doch, der Smoothie sieht klasse aus ... so kann man auch Blitzeis machen

    :-*
    Alex-ia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... wenn ich könnte, würde ich einen als highlight in die nächste bibi box packen, aber das könnte eine ziemlich große sauerei werden... ;-)

      Löschen
  2. Wooow, das klingt ja toll. Und das beste daran ist: Ich hab alles dafür zu Hause. Also wird am Wochenende gesmootht.

    Uuuund - auf die Büro-Klima bin ich dezent neidisch, junge Frau! Ich sitz hier im eigenen Saft quasi ... und NEIN, unsere Mandantschaft funktioniert da auch nicht so wie Deine. Bisher gab es dieses Jahr erst EINMAL Eis ... ich sollte die Branche wechseln ... ;)

    AntwortenLöschen
  3. hmmmmmmm ich hoffe für dich das es besser geschmeckt hat als es aussieht. :)))))

    AntwortenLöschen

... und was hast DU zu sagen??? ...