Freitag, 30. August 2013

[BUCHTIP] ... herzschmerz und trallalla ...

... ich bin ja bekennender internetfreak und hänge gerne und viel vor der glotze... im www surfen und nebenbei serien, DAS ist mein ding und macht mich glücklich, dabei entspanne ich... aber auch ich bin durchaus einem guten buch nicht abgeneigt... aktuell lese ich sehr wenig... habe aber neulich schon einen krimi regelrecht verschlungen... und irgendwie kam ich nicht umhin, über den neusten bestseller zu stolpern... jojo moyes ... "ein ganzes halbes jahr"... ... ich glaube, ich bin die gefühlt 127ste, die jetzt über dieses buch schreibt... aber das ist egal... denn ich bin schwer begeistert ...

... vorweg möchte ich sagen, dass bücher, die in mein beuteschema passen, im normalfall so aufgebaut sind, dass es von übel zugerichteten leichen wimmelt, ein gestörter typ menschen quält und ein schnittiger cop oder eine traumatisierte polizistin den bösen mann zur strecke bringen... DAS mag ich, diese art buch verschlinge ich mit wachsender begeisterung... ich mag bücher, die starke charakter als protagonisten haben, die einen haufen probleme mit sich rumschleppen oder einfach nur schräg sind... darum paßt "ein ganzes halbes jahr" eigentlich so überhaupt nicht in mein bücherregal...

... ich muß zugeben, ich hab mich zum einen sehr vom hype anstecken lassen, der um das buch gemacht wurde und zum anderen - ich bin halt ein einfaches mädchen und total simple gestrickt - fand ich den einband des buches so wunderschön... ich mag einfach das bild vorne drauf... tja, so ticke ich... verrückt... ich habe mir also anfang der woche einen auszug aus dem buch runtergeladen und mal reingelesen ... und so bei mir gedacht: ... geht sich an wie "ziemlich beste freunde" ... hm... naja, ich hab dann für 12,99 € das buch aus dem ebook store auf unser ipad mini geladen (... öhm... laden lassen, wozu hat man nen ehemann... ) und los gings... 

... die moderne version auf dem ipad mini ... ;-) 
... die geschichte ist schnell erzählt: louisa - ein mädchen aus kleinen verhältnissen - und will - ein erfolgreicher mann aus gutem hause - treffen "berufsbedingt" aufeinander ... will sitzt nach einem unfall im rollstuhl und ist nahezu bewegungsunfähig; louisa soll - einfach ausgedrückt - für seine "unterhaltung" und sein wohlergehen sorgen... zwei welten treffen aufeinandern... wer jetzt eine glühende liebesgeschichte erwartet - denn so mutet der klappentext an - wird sicherlich enttäuscht... natürlich geht es um zwischenmenschliches... aber das ist - für mein empfinden - eher zweitrangig... es geht um zwei völlig unterschiedliche menschen, die sich annähern, die welt des anderen kennenlernen... und sich selber neu entdecken... vorallem louisa durchlebt einen enormen entwicklungsprozess... ich will nicht vorgreifen, aber in der geschichte geht es eben auch darum, dass ein mann aus seinem aktiven leben gerissen wird, auf die hilfe anderer menschen angewiesen ist und im grunde seine selbständigkeit völlig verliert... und den lebenswillen ... 

... und mal total oldschool: nen BUCH... 
... wie ist nun mein fazit zu dem buch... ich fand es wunderbar... ich habe es an zwei abenden gelesen und konnte mich schwerlich davon losreißen, sogar vor der arbeit mußte ich einige seiten lesen... ich habe gelacht, gegrinst, mich geärgert, war erschrocken, traurig und betroffen... und ich habe entsetzlich viele tränen vergossen... man kann fast sagen, dass ich sämtliche gefühls-regungen durch hatte, als ich fertig war... jeder, der auch nur ein fünckchen herz und mitgefühl und leidenschaft in sich trägt, sollte "ein ganzes halbes jahr" unbedingt lesen... ich für meinen teil habe dabei auch ein wenig über mich gelernt und wie ich gewisse dinge sehe ... und wieder einmal mehr festgestellt: was du heute kannst besorgen, dass verschiebe auf garkeinen fall auf morgen... dinge, die ich unbedingt erleben oder sehen möchte, sollte ich zeitnah erledigen... bevor es zu spät sein könnte... also: bitte bestellen sie hier ... ;-) 

... umärmelungen... 
... pupsie* ... 

Mittwoch, 28. August 2013

... stand der dinge... operation pickelfresse... part 2 ...

... mama s. erkundigte sich unlängst nach dem befinden meiner t-zone... ich vermute, ihr seid ähnlich besorgt um selbige problemzone, also bringe ich euch da mal schnell auf den aktuellen stand... erst nochmal ein foto vom ist-zustand vor gut 2 wochen... bitte erschrecken sie sich jetzt ... 


... wie bereits hier angedeutet, habe ich mit den käuflich bei mama s. erworbenen mittelchen für den körper regelmäßig hantiert... soll heißen: morgens und abend mit dem reinigungsschaum das gesicht reinigen, anschließend mit dem gesichtswasser klären und finally die übliche pflege ... das peeling habe ich einmal in der woche verwendet ... so sah ich gestern abend aus... (... ich war grade nach hause gekommen und hab soooofort ein foto gemacht, daher die leicht glänzende stirn... und die mascara... ;-) ... ) ... 



 ... ich möchte behaupten, dass eine gewisse besserung eingetreten ist... meine haut sieht frisch aus, die pickel haben sich weitestgehend verzogen und ich habe nur hier und da ein paar kleine pickelchen, die ich böse im spiegel anschaue und die sich dann recht schnell wieder verziehen... spezielle "anti-pickel"mittelchen habe ich nicht verwendet, um die kleinen scheißerchen punktuell zu bekämpfen... was allerdings jetzt wieder eingetreten ist - und so war es auch bisher, wenn ich unreinheiten hatte - ... ähm... also statt der großen probleme mit kleinen pickeln habe ich jetzt kleine probleme mit großen pickeln... guckst du ... 


... ich werde derer noch habhaft werden, keine sorge... generell fällt es mir schwer, nicht an den dingern rumzuquetschen ... aber mama s. hat mir erklärt, ich soll gefälligst die finger da weg lassen, damit bewirke ich nur narbenbildung und ggf. pigmentstörungen und das will ja keiner... 

... nochmal zu dem "no clogs allowed" peeling von soap & glory... ich bin schwer begeistert von dem zeug, wenn auch das handling eher untypisch ist und ich mir schon ordentlich damit die fresse verschrubbelt habe... generell soll man das peeling, dass sich in einer formschönen tube befindet, vor gebrauch schütteln... da fragt man sich natürlich erstmal: warum? aber das macht durchaus sinn, da offenbar auch eine flüssigere komponente enthalten ist und sich mit dem restlichen inhalt mischt... wie auch immer: bei der zweiten anwendung habe ich also ordentlich geschüttelt und dann einen klecks in der hand verrieben, um das peeling besser im gesicht verteilen zu können... und schon da habe ich die starke wärmeentwicklung bemerkt... unbedingt mal an kalten winterabenden benutzen :-) ... nun gut, ich hatte beim zweiten mal ein komplette gesichtspeeling gemacht und auch ordentlich geschrubbt, weil ich es total gerne mag, wie weich die haut sich nach so einer prozedur anfühlt... äh... ja... ich hab es dann wohl ein wenig übertrieben, mein rechte wangenpartie glühte anschließend rot... hat sich aber recht schnell wieder gelegt und im endergebnis hatte ich babyzarte haut... heute abend ist mal wieder die t-zone dran ... 

... als pflege hatte mir mama s. ja eine probe von clinique, die dramtically different moisturizing lotion + mitgegeben ... ich bin davon bisher sehr angetan... zum einen ist sie wirklich irre ergiebig; meine probe ist bisher halb verbraucht und ich verwende es seit gut 2 wochen morgens und abends ... und des weiteren nimmt meine haut es sehr gut an... oft treten bei mir trockene stellen auf, wenn ich ein neues produkt verwende, aber hier scheint die haut mit dem, was ich draufschmiere, zufrieden zu sein :-) ... sehr gut, denn im verhältnis zu der pflege, die ich bisher von clinique verwende, ist dieses produkt auch günstiger... 

... es scheint, als würde sich die mühe lohnen... es bleibt abzuwarten, ob ich weiterhin lust habe, mich auch abends halbschlafend noch richtig zu waschen - bisher habe ich das wirklich jeden abend gemacht - oder ob ich es mit der zeit wieder schleifen lasse... 

... to be continued... 

... umärmelungen ... 
... pupsie* ... 

Sonntag, 25. August 2013

... doppelt hält besser ... kalenderwoche 33 ... und 34. noch dazu...


... gesehen... vielleicht lieber morgen (the perks of being a wallflower) ... selbst ist die braut... willkommen im leben... hachmach... und große liiiiiebe... wie er da immer an der wand steht, der jordan catalano... haaaach... <3 ... die letzten folgen von the mentalist staffel 4 mit dem holden... toll, staffel 5 gibt es natürlich noch nicht ... gnarf... pushing daisies ... schräg irgendwie, aber amüsant... wegen internetausfall und somit mittelgroßer verzweiflung: jane austen, die volle dröhnung.. als da wären: mansfield park, lost in austen und stolz und vorurteil... ach, mr. darcy... <3 <3 <3 ... in guten händen ... muahahahaha... absolut empfehlenswertes "schulfernsehn" ... ;-) ... zwei folgen prime suspect... ich mag maria bello toootal und die rolle steht ihr ausgenommen gut... mag ich ... 
...gelesen...  diverse instyle aus den vergangenen monaten... steht ja auch irgendwie immer das selbe drin ... aber ich guck eh nur die bilder an... :-))) ... den einen oder anderen buchauszug auf dem neuen - tadaaaa - ipad mini... soll mir ja primär auch als e-reader dienen... 
... gehört... alles nur in meinem kopf... ein potpourrie an grausamkeiten... noch geschädigt vom theaterbesuch der letzten woche oftmals so sachen wie howard carpendale oder andrea berg... beim kollegen im lager radio... neulich an der bushaltestelle ohrenbetäubendes "uzuzuz" von der dame neben mir... die muß inzwischen nen hörschaden haben, trotz in-ear habe ich ALLES gehört... donnerstag morgen im auto easy .... eines meiner absoluten lieblingslieder... 
... getan... gearbeitet... von der außenwelt abgeschnitten worden... und es ward stille um sie ... abgeschnitten von der außenwelt massenhaft vorgebloggt... und lackiert und gebloggt und wieder lackiert... und dann öffnete sich wieder das tor zur welt... und ich hab weitergebloggt und gearbeitet :-) ... ach so, und dann war noch die bucklige verwandtschaft in form von mamsie und papsie da... freude... 
... gegessen... gemüse-reis-pfanne mit curryhuhn ... und dann nochmal reloaded am montag ... schoko-cookies ... schnittchen mit tofu-wurst... ach, dann doch lieber käse oder sowas... aber probieren mußte ich das auf jeden fall mal... dr. oetker baguette speciale ... chicken mcnuggets und pommes ... ekelhafte maccaroni mit käse-schinken-soße aus der mikrowelle... kartoffel-blumenkohl-auflauf... liiiiebe... so gut, dass wir das doppelt gegesen haben... caesars salad... und nen ben & jerry's cookie dough hinterher... omelette mit gemüse ... laxlasagne mit salat bei ikea ... gnocchi mit gemüse extra scharf und mit käse überbacken... mcchicken mit pommes... brie-käse ... 
... getrunken... stilles wasser... spanische orange ... kaffee in milch ... arizona granatapfeldings ... bei lidl im angebot, da hab ich erstmal gebunkert... :-) ... dornfelder im barique fass gereift und bei aldi gekauft... extrem viel buttermilch ... milchshake vanille ... 
… genagelt … diva of geneva - opi ... lady muck - butter london ... koh - wisdom ... nars - tokaido express ... blackbird by budni - moonlight ... dior - galaxie ... kiko quick dry nr. 810 ... opi - muir muir on the wall ... chanel - rouge moiré ... 
... gefreut ... gnihihihi... ein neuer apfel ist eingezogen aka ipad mini... gnihihihi... und unverhofft funzte das internet wieder... und das telefon ... und der fernseher... jaaaaa... 
… gedacht … grausam, wie sehr man doch auf ein einzelnes kabel angewiesen sein kann... :-/ 
… gelacht … wunderbar, dass man mit den kolleginnen hin und wieder echt viel blödsinn machen kann... und dummes zeug reden... großartig... 
... geärgert ...  über die eine oder andere dumme bemerkung, die ich diese woche irgendwo gehört habe... über menschen, die andere missionieren wollen... über kein internet ... über die permanenten berichte über "feuchtgebiete"... ich will den rotz nicht hören oder sehen... würg... 
... gewünscht ... dass das kabel gemufft wird... und das dieses trockendings in unserem schlafzimmer zeitnah verschwindet... sauna ist irgendwie zwar toll, aber nicht in meinem schlafzimmer... wenn ich da schlafen will... gnarf... 
... gekauft ... diverses küchen-equipment bei tk maxx.. unter anderem einen hammer löffel für meinen holden ... aus bambus... tolles teil... drei lacke von deborah lippmann... mittelchen für ein schöneres gesicht... mal sehn, ob's hilft... dior - galaxie... ja, es ist liebe und ich will, dass wir nie wieder getrennt sind... 
... geklickt ... öhm... partiell eher wenig in ermangelung einer internetverbindung... ansonsten recht viel blogger.com und die üblichen sozialen netzwerke..

... und jetzt noch was zum gucken... diesmal: viiiel essen und gedöns und wenig  genageltes... das findet ja bei get LACK-y statt, interessenten also bitte dort vorbeischaun... ;-) ...

... es gibt reeiiiiiisssss... und huhn... :-)  
... früüüühstück... und das ei des columbus hat schlagseite... shame on me... 
... hachmach... so läßt es sich leben... auch ohne muffe am kabel... 
... butter london - lady muck ... 
... ich kann auch pink... knuuuutsch... 
... sieht fieß aus, war aber fein: bratkartoffeln ... 
... ja wo ist denn das kleine äpfelchen...??? 
... der tag, als das haushaltsgeld auf dem douglas magazin lag... ups... 
... hallooooo!!! mitte meins, der rest... verreist zur nagelschwester... ;-) 
... ohne dich will ich nicht sein ... 
... letzte bibi-box... :-( 
... bestes omelette ever... 
... ich war dann mal bei tk maxx... 
... neue testobjekte... 
... samstag nachmittag... kein internetz... kein fernsehn.. naja... ist halt so ...
... unternehmen pickelfresse kann beginnen... 
... kids, don't try this at home... sieht lecker aus, war aber echt hmpf... 
... finde den fehler... :-((( ...
... wenn's schön macht... 
... es muß ja irgendwie gehn... so ohne TV... 
... blumenkohl-kartoffel-auflauf... vorher - nachher ... lecker... 
... nachtisch... 
... beste neue einkaufstasche... danke @ frau s. 
... das kabel ist gemufft: festessen von joey's pizza... inkl. nachtisch... !!! 
... morginsky ...  
... du bist doch nur ne billige kopie... egal, du bist toooooll!!! 
... sie haben post... yay... 
... ich war ein stück schokoladenkuchen... sabber ... 
... leckerst... gnocchi mit gemüse, überbacken ... 
... briefkastenfund ... 
... IG tag; show me your führerschein ... nein, lange haare sind nicht schick... 
... freitag abend: rotwein, chanel und ich ... 

... habt eine schöne woche und paßt gut auf euer kabel auf ... ;-) 

... umärmelungen ... 
... pupsie* ...

Samstag, 24. August 2013

... der rattenfänger von braunschweig... oder: you can win if you want ...

... doppelter grund zur freude... ich habe die - für mich persönliche - schallmauer von 50 followern erreicht und - weil es einfach mein job ist, alles zu vergessen - mein erster blog-geburtstag ... tadaaaaa... ein jahr überflüssiges wissen und dinge, die die welt nicht braucht aus der feder einer bunten kuh mittleren alters... danke für eure treue, eure rege teilnahme in form von kommentaren und eure unterstützung, wenn es mal nicht so lief, wie es sollte... 



... grund genug, feuchtfröhlich und ausgelassenen zu feiern und - gut für euch - mal wieder ein gewinnspiel zu veranstalten... wer hier schon von anbeginn der zeit mitliest weiß: ich bin kein freund von offenen karten, was verlosungen angeht... ich halte mich da gerne bedeckt... und verschicke dann ein - hoffentlich - wunderbares überraschungspaket... und genau SO soll es also auch diesmal wieder sein... hier die abermals gut durchdachten und ausklamüserten gewinnspielteilnahmebedingungen: 


  • ihr seid leser meiners blogs ... ob nun anonym oder nicht, ist mir ziemlich wumpe... ich freu mich, wenn ihr regelmäßig dabei seid und es auch bleibt ... 
  • ihr hinterlasst einen kommentar unter diesem post und schreibt ein paar wärmende worte dazu... mit nem "ich will gewinnen" kommt ihr mir nicht davon... laßt euch was einfallen; reimt was, malt ein bild... äh... also ihr wißt schon... ;-) ... eure emailadresse nicht vergessen... wenn ihr die öffentlich nicht posten wollt: bitte kurze email an pupskuhpupsie@gmail.com ... 
  • wenn ihr einen blog habt: natürlich dürft ihr gerne über das gewinnspiel berichten; es bleibt abzuwarten, wer von euren lesern den weg zu mir findet und bereit ist, das risiko einzugehen mit einem gewinn, der nicht näher spezifiziert ist... krkr ... für nen blogbericht gibt es ein zweites los, mir dann bitte den link dazu per mail schicken an pupskuhpupsie@gmail.com ... 
  • ... und auch diesmal nicht zu vergessen: ihr schickt mir einen blankoscheck oder nen prall gefüllten geldkoffer oder alternativ ein 5 kg paket voll mit nagellack, dann seid ihr automatisch gewinner ;-) ... 
  • ... teilnehmen kann jeder, der das 18 lebensjahr erreicht hat und somit voll geschäftsfähig ist und über eine wohnanschrift in europa verfügt...
... die gewinnerin - oder auch der gewinner - kann sich über ein mit viel liebe, phantasie und herzenswärme gepacktes überraschungspaket freuen... drin sein kann da so ziemlich alles: was zu essen, was zu lesen, was zum schmusen, spannung, überraschung, abenteuer... 

... das gewinnspiel läuft ab sofort und endet am 05. september 2013, 23.59 uhr... dann ist der blog nämlich genau ein jahr und einen monat alt ... ;-) 

... ich freu mich über eure zahlreiche teilnahme, eure kommentare und die ganzen geldkoffer ;-) ... 

... umärmelungen ... 
... pupsie* ... 

Donnerstag, 22. August 2013

... operation pickelfresse oder: wie werde ich wieder schön im gesicht ...


… schaun wir der wahrheit ins gesicht: wir werden alle nicht jünger… bei den einen geht es schneller, bei den anderen eben langsamer… ich kann mich da leider nicht ausschließen, denn auch ich habe die 40 überschritten und steuere unaufhaltsam auf runzelige haut und graue haare zu… letztere färbe ich ja bekanntermaßen mehr oder weniger  erfolgreich über… und die runzelige haut wird sich auch bei mir nicht aufhalten lassen, aber aktuell hab ich da noch keine probleme mit… aber offenkundig denkt sich meine haut, dass sie sich doch einfach mal total lustig in die einer pubertierenden verwandeln könnte: in meinem gesicht sprießen die pickel… vor zwei wochen habe ich das noch auf die heißen witterungsverhältnisse und den dadurch häufig auftretenden schweiß in meinem gesicht geschoben… aber jetzt, wo die temperaturen kühler werden, sehe ich immer noch aus wie ein in justin bieber verliebter teenie mit zahnklammer und darum muß jetzt was passieren… in der vergangenen woche traf ich im hause douglas die sehr kompetente mama meiner frau s. und habe sie sofort mit meinem anliegen bombardiert: das gesicht soll wieder so aussehen, das der blick in den spiegel keinen wutanfall verursacht… 

... i've learned my lesson well … dreh und angelpunkt ist die reinigung der haut… morgens und abends unbedingt mit einem entsprechenden produkt reinigen, anschließend klären und dann eine pflege… mama s. und ich haben folgende produkte zusammen gestellt: XS essentials face reinigungsschaum und XS gesichtswasser vivfying toning lotion … beides habe ich erstmal in der XS ausführung mitgenommen, da ich - auch wenn die XL ausgabe der linie nicht allzu teuer ist - erstmal ausprobieren will, ob ich mit den produkten zurecht komme… den reinigungsschaum kenne ich bereits, den mag ich sehr gerne… zusätzliche habe ich - weil ich grade neulich erst darüber gelesen habe - ein produkt von "soap & glory" gekauft und zwar ein peeling, das auch als maske verwendet werden kann, mit dem klangvollen namen "no clogs allowed" … dieses produkt kann entweder als reinigungspeeling verwendet werden oder - so wie ich es anwende - als kurzmaske… aufgrund der produktumstellung im hause "soap & glory" habe ich dieses peeling zum reduzierten preis von 12,95 € statt - wie normal - 24,95 € bekommen… 



… jetzt aber erstmal zu den nackten tatsachen… mein entzückendes gesichtchen und wie es sich aktuell darstellt… 



… erschreckend, ich weiß… man sieht glaub ich recht gut die problemzone: stirnpartie und der bereich um mund und nase… ich werde jetzt also wie folgt vorgehen: morgens und abends mit dem reinigungssschaum das gesicht reinigen und anschließend das gesichtstonic auftragen … passend zu meinem "projekt pickelfresse"  hatte ich ja in der letzten bibi-box den ebelin gesichtspeeling massagepad, mit dem ich den reinigungsschaum dann leicht einmassiere und die durchblutung der haut anrege… das peeling verwende ich dann alle 2-3 tage als maske, aber nur im bereich der T-zone; also auf der stirn, der nase und auf der partie um den mund herum… die maske wird leicht warm und soll nach einigen minuten wieder abgewaschen werden… dazu liegt der packung ein kleiner schwamm bei, aber mein mikrofasertuch von rival de loop tuts auch zum entfernen… 


… das ganze habe ich jetzt seit samstag gemacht… bisher hat sich natürlich noch nicht wirklich viel verändert… was ich nach der maske auf jeden fall feststellen kann: die haut ist extrem weich und fühlt sich gut an… ich hatte ein wenig sorge, dass meine nicht ganz unkomplizierte haut sofort trocken wird oder rötungen auftreten, hat sich nicht bestätigt… erfreulicherweise … 

… was jetzt die pflege nach der reinigung angeht, so gehe ich hier erstmal sehr puristisch vor: ich verwende meine übliche augenpflege und ansonsten benutze ich meine gewohnte tagespflege - clinique - nur im wangenbereich … die t-zone vernachlässige ich also mit pflege… es bleibt abzuwarten, wie sich meine haut das gefallen läßt… 


… ich werde dieses projekt jetzt erstmal bis auf weiteres fortführen und lass mich überraschen, wo das hinführt… da ich weiß, dass auch andere frauen in meinem alter durchaus probleme mit hautunreinheiten haben, habe ich mir gedacht, dass ich euch an diesem projekt teilhaben lasse… :-) … 

… to be continued … 

… umärmelungen ...
… pupsie* ... 

Mittwoch, 21. August 2013

... meine bibi-box im august ... und ein leises servus... :-(


… am mittwoch der letzten woche trudelte die bis auf weiteres letzte bibi-box bei mir ein… leider waren weder ich noch der holde zugegegen, so dass das kostbare schächtelchen bis freitag sein dasein bei der post fristen mußte… mit großer freude, aber auch ein wenig wehmut, öffnete ich die kleine schachtel … denn diese bibi-box ist die letzte, die ich von der lieben alex-ia bekam und außerdem auch die letzte bibi-box überhaupt, da ich mit dieser runde aus dem tauschring aussteige… ich hatte jetzt zweimal wirklich großartige tauschpartnerinnen und man soll ja bekanntlich aufhören, wenn's am schönsten ist… aber jetzt mal gucken, was da so drin war in der kiste: 



… große freude… die alex-ia weiß, was pupsie glücklich macht… aber mal en detail… 


… schönes für den körper… duschgel - grade von nivea - geht immer und steht schon im badezimmer … auf das peeling bin ich sehr gespannt… ich kenne bis dato nur die entsprechenden duschgels aus dem DM… 


… dann hat alex-ia "minimal" meinen eulen-wahn befriedigt… das kleine büchlein wollte ich neulich selber schon kaufen und in eine postwurfsendung stecken insofern: volltreffer… dann die kleinen glosse von claire's … sind jetzt vom farbton her nicht alle mein ding, aber die idee finde ich ganz zauberhaft… ich werde die beiden, die mir farblich zusagen, behalten und testen, die anderen werde ich verschenken, weil die einfach süß sind … 


…. dann was zum pflegen… einmal eine nagel aufbau-kur von rival de loop und das gesichtspeeling massage pad von ebelin… die kur probiere ich aus, pflege für die nägel ist bei mir immer richtig… und das pad… da freu ich mich total drüber, wollte ich mir nämlich schon selber kaufen… wie so oft, hab ich natürlich bei jedem DM besucht NICHT dran gedacht… 


… dann eine kleine eule mit vanilligem lipbalsam… auch süß… ich hab die kleinen eulen selber schon verschenkt…


…und finally - große freude, weil ich die dinger echt toooootal liebe - ein lack von peripera aus korea mit der farbnummer P045… ein helles, schimmriges khaki… hach… liiiiebe… den farbton habe ich noch nicht uns kätzchen kann man einfach nicht genug haben… zu kaufen gibt es die im übrigen bei roseroseshop, wenn jemand interessiert ist… ;-)

… alles in allem ist das eine wundervolle "abschieds-box", ich bin schwer begeistert und alex-ia hat zu 100 % meinen geschmack getroffen… mit einer träne im knopfloch nehme ich jetzt abschied von der bib-box, aber wo eine tür sich schließt, öffnet sich eine neue und möglicherweise bin ich bald teil einer neuen tauschriege… 

.. an dieser stelle noch einmal ganz besonderen dank an yvonne, die die bibi-box initiiert hat und natürlich meine beiden tauschpartnerinnen nadine und alex-ia für die wirklich tollen postwurfsendungen, die ihr mir habt zukommen lassen… jeder wurf ein treffer, meine damen… 

… sollte jetzt jemand blut geleckt haben und auch mal bei der bibi-box mitmachen wollen… ich glaub, aktuell sind einige plätze frei geworden, einfach mal bei yvonne nachfragen … 

… umärmelungen … 
… pupsie* ...