Montag, 14. Oktober 2013

... gruß aus der küche... spaghetti mal anders... [kochtip]

... der aufmerksame leser hat es sicherlich gemerkt: ich mache aktuell in fleischlos... grund dafür ist primär, dass ich austesten möchte, wie mein körper darauf reagiert... soll heißen: ob meine haut sich über die fleischlose ernährung freut ebenso wie mein körper... ich habe ja bekanntlich bereits die 40 überschritten und da merkt man schon hin und wieder mal die knochen... ich will jetzt einfach mal ausprobieren, ob mir schon der verzicht auf fleisch (und zucker, aber das ist eine andere geschichte) wohlbefinden und babyglatte haut beschert... 

... bei der suche nach einem rezept für zucchini-spaghetti fanden die chefin und ich am mittwoch auch ein rezept für spaghetti mit linsen-bolognese ... und das will ich heute mal - im pupsie-style - zeigen... hier ist erstmal das ursprüngliche rezept aus der brigitte... da der holde sich nicht immer genau an rezepte hält, haben wir das für uns abgewandelt und zwar nehme man wie folgt: 

  • 1 kleine dose pürierte tomaten 
  • 1 kleine dose tomatenmark 
  • 1 kleine dose linsen (kochfertig) 
  • 3 möhren 
  • 1 rote chilischote 
  • 2 zwiebeln 
  • 3 knoblauchzehen 
  • pfeffer 
  • paprika rosenscharf 
  • gemüsebrühe (instant) 
  • rotwein (nach gusto) 
  • thymian (frisch)
  • rosmarien (getrocknet) 

... und dann natürlich spaghetti und parmesan geraspelt zum verfeinern... 

... zwiebeln, möhren, knoblauch und chili in möglichst kleine würfel schneiden und in olivenöl andünsten... wer mag, kann das dann mit ein bißchen rotwein ablöschen... dann die gewürze dazu... und zwar ordentlich ... muß ja nach was schmecken ... dann mit den pürierten tomaten und dem tomatenmark auffüllen... noch ein bißchen wasser dazu ... das ganze kurz aufkochen lassen... dann die linsen dazu... alles zusammen ca. 45 - 60 min. auf kleiner flamme köcheln und einreduzieren lassen... die möhren sollten weich sein, dann ist die soße perfekt... 


... spaghetti kochen sollte ja wohl jeder können, das muß ich hoffentlich nicht erklären... ;-) ... anrichten und zum abschluß noch ein bißchen parmesan über die nudel-soßen-mischung geben und dann : guten appetit... 


... mein fazit: ging erstaunlich schnell, was das kochen angeht (gut, ich muß dazu sagen, dass ich nur fürs schnippeln und umrühren zuständig war) und schmeckt tatsächlich ... das nicht vorhandene hackfleisch in der soße fehlt mir persönlich überhaupt nicht... dreh und angelpunkt ist es aber sicherlich,  die ganze chose ordentlich zu würzen... probiert's doch einfach mal aus ... und jetzt: mahlzeit ...

... umärmelungen ...
... pupsie* ... 

Kommentare:

  1. Nimm doch einfach rote Linsen, dann hast du kein Dosenzeugs im Essen und die sind in 10 Minuten fertig. Schmecken auch wesentlich besser als die braunen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... ich wollte ja auch die linsen kaufen, die man erst einweichen muß, aber wir haben die auf die schnelle im real nicht gefunden... beim nächsten mal, versprochen ;-) ...

      Löschen
  2. Klingt richtig lecker und wird bestimmt mal ausprobiert.
    A propos "Fleischlos": Wir haben da ´ne leckere Mais-Möhren-Suppe auf´m Herd für gleich. Also nix wie heim, Kuschelsocken an und Suppe löffeln.
    Schönen Abend Dir und Deinem Holden. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... suppe rockt, mag ich grade im winter ganz besonders... und ja: unbedingt nachkochen, weil eigentlich total easy und sehr lecker... am zweiten tag hatten wir spiral volkornnudeln dazu, war auch fein...

      Löschen
  3. Uns ist aufgefallen, dass Ihr Blog viele leckere Rezepte hat. Wir würden uns dafür freuen, wenn Sie sich auf Rezeptefinden.at registrieren, damit wir auf ihn verweisen können.

    Rezeptefinden ist eine Suchmaschine, die mehrere Blogs und Kochseiten auf deutsch zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf http://www.rezeptefinden.at/top-food-blogs-hinzufügen

    Mit freundlichen Grüßen,
    Rezeptefinden.at

    AntwortenLöschen

... und was hast DU zu sagen??? ...