Freitag, 18. Oktober 2013

[pupsie motzt] ... DICK im geschäft ... [pupsie motzt]

... schon als kleine pupskuh hatte ich gewichtsprobleme... in der grundschule bin ich immer eine der letzten gewesen, die beim brennball ausgewählt wurde... ich konnte nie schnell rennen, war immer schon schnell aus der puste und hatte vorallem nie modelmaße.. auch wenn ich vor vielen vielen jahren bei einer körpergröße von 163 cm mal 55 kg gewogen habe... das war ein ausrutscher und wird wohl so nie wieder vorkommen... ja, ich trage kleidergröße 44/46 ... und nein: ich bin natürlich nicht glücklich mit meiner figur und ich habe es selber in der hand, etwas dagegen zu unternehmen... nichts desto trotz fühle ich mich nicht "dick" oder gar "fett" oder zu 100 % plus-size... ich hab keine idealmaße und weiß das auch, dennoch glaube ich, dass ich mich noch im rahmen des erträglichen bewege... 


... gestern morgen nun laß ich online einen bericht, bei dem ich gerne mein noch nicht eingenommenes frühstück wieder hochgewürgt hätte... mein blut kam in wallung und es war zeit für ein erneutes "pupsie motzt" ... mädels, laßt es euch gesagt sein: tragt ihr kleidergröße 40, dann zählt ihr ab sofort zu den "plus-size" modellen und könnt eigentlich auch gleich suizid begehen... stylebook - seines zeichens ableger der bild zeitung - will mir weiß machen, dass robyn lawley ein plus-size model ist... haben die einen am senkel??? ... ok, ich weiß, dass wir hier von models sprechen und die uhren in der modewelt offenbar ein wenig anders ticken, als im wahren leben... aber ich bitte euch: ich würde freiwillig mehrere körperteile geben, wenn ich den body von der frau mein eigen nennen könnte... !!! ... die art und weise, wie das "fachblatt" hier schreibt, bringt mein blut zum kochen und ich frage mich, ob einstellungsvoraussetzung in dem käseblättchen kleidergröße oder gehirngröße = size 0 ist... ich zitiere hier mal aus dem verlinkten artikel: 

In der November-Ausgabe der australischen „GQ“ beweist das Model mit den Extra-Pfunden, dass big nicht nur beautiful, sondern auch wahnsinnig hot ist...

Doch jetzt hat es eines der erfolgreichsten XXL-Models, Robyn Lawley, mit Kleidergröße 40... 

... XXL??? wenn robyn XXL paßt, dann muß ich wohl zukünftig im zeltfachgeschäft einkaufen... diese art des journalismus ist ein schlag ins gesicht einer jeden "echten" plus-size dame... und auch in meins, denn ich habe jetzt tatsächlich zweifel, ob ich nicht doch mal eine hungerkur machen sollte und ob mein verzicht auf zucker und süßigkeiten wirklich ausreichend ist, um wieder "normal" zu werden... 

... ach und: ja, ich habe zur kenntnis genommen, dass es hier um ein herren-magazin geht... aber...äh, hallo? ... haben denn aber die herren der schöpfung allesamt eine milakunis-victoriabeckham-undwiesiealleheißen zuhause? ... also mein holder ehemann definitiv nicht und ich entschuldige mich hier in aller öffentlichkeit und aus tiefster seele dafür, dass ich so bin, wie ich eben bin... laut dem oben genannten artikel also DICK und FETT... und realistisch betrachtet JENSEITS von plus-size und hart an der grenze zu adipositas... also zumindest könnte man den eindruck gewinnen... 

... verdammt, ich hätte jetzt gerne ein stück torte... am besten sahnetorte... mit gefühlt 3.296 kalorien... mädels, lasst euch nicht verunsichern, auch wenn ihr kleidergröße 40+ tragt... da ist nix schlimmes dran, absolut nicht... denn nicht dieses käseblatt oder andere hochglanzmagazine - egal ob für männer oder frauen - haben das zu beurteilen ... sondern nur ihr selber ... und die menschen, die euch lieben und mögen... um eurer selbst willen ... und nicht, weil gr. 36 in eurer bluse steht ... !!!

... umärmelungen ...
... pupsie* ... 

Kommentare:

  1. Ich finde das auch unmöglich, Plus Size beginnt doch nicht bei Grße 40 oder 42! -.- Ohne Worte. Zum Glück gibts aber auch andere Beispiele, wie bei Bon Prix o.ä.

    LG!
    Myriam

    AntwortenLöschen
  2. ...ich habe sogar vor kurzem einen Bericht gesehen in dem man die Größe 38 als Plus-Size bezeichnete. Da fehlen einem schon die Worte. Aber im Vergleich zur Modelgröße 32/34 ist sicher fast jeder krankhaft fett.

    AntwortenLöschen
  3. Genau den gleichen Artikel hab ich auch gelesen und dachte ich Fall vom Glauben ab... In welcher Welt leben wir eigentlich? Die Dame sieht ja nett aus, aber von Plus Size weit entfernt.

    Aber wenn es die Bildzeitung schreibt, wird es wohl stimmen :-D

    Liebe Grüße,
    Caro

    AntwortenLöschen
  4. ...also ich fühl mich wohl mit meiner Kleidergröße 44 und ja auch ich bin nur 1,60 cm, aber genauso werd ich geliebt! Auch ich hätte gern 10 oder 15 kg weniger, deshalb würde ich aber immer noch so geliebt...
    Frei nach dem Motto: ... natürlich hab ich zugenommen, ich wog mal 3589 g !!!
    schönes Wochenende, ich geh jetzt nen "Herbst-Essie" kaufen ...
    LG Simone

    AntwortenLöschen
  5. Plus Size bei Große 40???? WTF!?!?!? Das ist Wahnsinn!!! Ich bin sprachlos!
    Dann ich bin jetzt ein Walross oder was?????

    AntwortenLöschen
  6. ... @all... ich bin froh, dass ihr offenbar alle meine meinung teilt... wir sind zwar nur ein tropfen auf den heißen stein, dennoch finde ich, dass man sich nicht zu sehr von den medien beeinflussen lassen sollte... wichtig ist doch, dass WIR uns wohlfühlen und sich jemand findet, der uns mag, so wie wir sind, oder???

    AntwortenLöschen

... und was hast DU zu sagen??? ...