Sonntag, 30. November 2014

... was war los? ... kalenderwoche 48./2014 ...

SONNTAG 1/2 

... eigentlich gibt es hier wenig zu berichten; nachdem der mitbewohnerehemann das bett verlassen hat, verbringen wir unsere zeit damit, faul auf sofa oder sessel rumzuliegen und in die röhre - die natürlich keine selbige ist sondern eine flatdingsbums - zu gucken... der herr mag es, wenn die autos schnell im kreis fahren, ich weiche da mal lieber auf sky go und "the newsroom" aus; was für eine fabelhafte serie, ich liebe sie einfach ... währenddessen fällt mir auch glatt ein, was der mitbewohnerehemann mir zum geburtstag schenken kann, yay... man darf gespannt sein ... später am tage gibt es essen; totes tier eingewickelt in - von mir höchstselbst zusammengerührtem - brotteig... theoretisch lecker, praktisch ist die brotbackmischung nicht so prall... egal, runter damit... auf mein drängen hin fertigt der bereits erwähnte mitbewohnerehemann mir noch einen recht stattlichen topf milchreis an, dessen inhalt ich noch montag und diestag bei der arbeit verspeisen werde... abends dann amüsieren wir uns mit den tatort herren aus stuttgart - endlich mal wieder ein gescheiter tatort by the way - und anschließend richten wir unser augenmerk auf inspektor banks... auch schön... irgendwann muß aber auch mal schluß sein mit dem müssiggang, ich geh mal ins bett jetzt... ;-) ... 


MONTAG 

... die woche fängt mal wieder ganz überraschend an mit einem um 7.11 uhr klingelnden wecker... egal, ich steh jetzt mal so auf... mit dabei heute opi - love is hot and coal... frisch geduscht ist halb gewonnen, also machen wir das mal so, freu'n sich auch die kollegen ;-) ... ich könnte vor der arbeit noch schnell bei DM reinhuschen; mach ich aber nicht, ich geh statt dessen zu penny, ist ja so ähnlich ... hmpf; mit dem kraftfahrzeug auf dem hintersten parkplatz parken; wehe, heute abend ist dunkel und gruselig, wenn ich heimfahren will... der arbeitstag ist so da und er ist recht arbeitsreich... nach dem büro noch schnell zu feinkost aldi und wocheneinkauf erledigen... wie schön, dass der mitbewohnerehemann zuhause ist und mir ein wohlschmeckendes mahl bereitet ;-) ... kurzer short-distance-call mit einem der besten mädchen; nebenbei kaffee in milch ... anschließend filmgenuss par excellence... da soll mal einer sagen, wir könnten keine tollen filme machen und wir hätten keine grandiosen schauspieler... "das zeugenhaus" im ZDF, hat mir seeeehr gut gefallen... iris berben ist und bleibt einfach eine der tollsten frauen, die die deusche fernsehlandschaft so zu bieten hat... aber jetzt sollte ich wohl ins bett gehen... 
... vielleicht kann mir aber vorher mal jemand das mysterium erklären, dass, wenn man abends ins bett geht, die haare immer ganz besonders gut liegen... verkehrte welt... ich geh jetzt trotzdem ins schlafen ... vielleicht heute dann einfach mal im sitzen... 



DIENSTAG 

... extremst beschissen geschlafen und mit hardcore knautschfresse erwacht... haare liegen natürlich auch nicht mehr, aber wen wundert das schon ... die knautschfresse ist unerfreulicherweise auch nicht weg, als ich im büro bin... aber wenigstens die nägel sind schick: jump in my jumpsuite von essie... liiiiebe.... erstmal beim bäcker nen "goldengel" kaufen, wenn ich schon selber keine blonden haare habe ... ;-) ... der arbeitstag ist so da und recht arbeitsintensiv... aber muß ja, die kohle muß ja irgendwie reinkommen, gelle... hm, upgrade in juniorsuite wäre möglich fürs mädchenwochenende; mal drüber nachdenken, ob es uns das wert ist... schnell nach hause, da wartet ein ungemein delikates abendessen auf mich: spicey schweinefilet an kartoffelecken und begleitet von heinz ... ein gedicht, ich will meeehr davon ... bis 18 uhr arbeiten ist ja auch irgendwie doof, man hat zuhause dann echt nur noch streß, dass man bis 20.15 uhr auf dem soffa sitzt... ah, damenbesuch mit nettem pläuschchen in schlunzklamotten auf der straße... blöd, dass anschließend ob der fußbekleidung aka birkies nachher meine füße so eingefroren sind, dass ich echt erstmal nen fetten krampf habe... egal, dass war die sache wert... ;-) ... waaaaas???? die letzte folge downton abbey kommt erst am 25.12.??? vollknall oder was? ... was guck ich denn jetzt bitteschöööön??? ... ich halte mich mit entertainment programm via netflix über wasser und suche gegen 23 uhr das bett auf... gute nacht... 



MITTWOCH 

... hmpf... ich schlafe - einmal mehr - irgendwie dämlich ...um 6.23 uhr dann das finale störgeräusch vom wecker... nein, ausgeschlafen bin ich nicht, aber es hilft ja alles nix... ;-)... raus aus dem bett, kaffee in milch und dann unterziehe ich mich einer ganzkörperwaschung in der hoffnung, dass mich das wach macht... klappt mehr oder weniger gut, ich schlafe zumindest nicht wieder ein... eine fahrt mit den öffentlichen verkehrsmitteln kann durchaus amüsant sein; manche jungs erlauben sich aber auch wirklich sachen, bringen fremde mädchen nach hause; da wäre ich als freundin aber auch echt sauer, ey... das wahre leben morgens um 8 uhr in der bahn; fremde gespräche zu belauschen ist einfach fabelhaft... ;-)))) ... der arbeitstag ist so da und recht intensiv .... krönender abschluß die fahrt durch den feierabendverkehr zu TM, um eine Kundenbestellung abzuholen... für ein kleines kaffeepläuschchen ist bedauerlicherweise keine zeit, aber ich kann toll fluchen in der halle und das echo gibt mir recht ;-) ... ich kaufe dem mitbewohnerehemann - einfach weil er so ein toller typ ist - auf die schnelle ein iphone 6 und lackiere mir dann die nägel... ach so, essen hatten wir vorher auch noch: liebstes schnellgericht => baguette mit thunfisch und schafskäse überbacken... anschließend noch einen topf kaffee in milch und ich bin zufrieden... entertainment findet heute mal auf tele 5 statt, dort gucke ich den 90er jahre schinken "familienfeste und andere schwierigkeiten" und bin einmal mehr schwer beeindruckt, was aus robert downey jr. geworden ist... ironman nämlich ... kurz nach meinem - morgen frühschichtgeplagten - mitbewohnerehemann verschwinde auch ich in der bettstadt... 


DONNERSTAG 

... ich erwache um 4.46 uhr und sehe einen mann mit baseballmütze in der küche sitzen... ist hoffentlich meiner, ansonsten hätte ich ein problem... wir treffen uns kurz auf dem flur und ich habe glück: ist der mitbewohnerehemann.. ich verschwinde nach dem austausch einiger nettigkeiten wieder im bett und schaffe es tatsächlich, bis zum weckerklingeln noch einmal tiiiiief einzuschlafen... als der dann geräusche macht, ist das wie ein schlag mit nem knüppel auf den kopf... aufstehen ist wohl unausweichlich ... gut, jetzt aber erstmal kaffee in milch ... einen eimer bitte schöne... und dann mal so duschen ohne haare... weil's schneller geht... und die haare sehen ja - im vergleich zum gesicht und dem restlichen körper - erstaunlich gut aus... dennoch drängt sich die frage auf, ob ich die haarstylistin morgen mit dem rasenmäher dranlasse und die haare wieder auf die gewohnte pixie-länge kürzen lasse... ich bin bereits jetzt angenervt von dem wust an haaren, den ich da rumtrage... ab ins auto und auf zum letzten arbeitstag diese woche... der ist dann auch sofort mit voller kraft da und ich bin bis zum feierabend voll beschäftigt... schnell nach hause, vorher aber noch bei penny vorbei und ein schnelles abendessen besorgen... dann noch fix den koffer packen oder auch nicht... lieber ein wenig quality time mit dem besten gatten von der welt; wir sehen uns ja dann auch erst sonntag wieder... der abend wird nicht lang, wir werden wohl alt... 


FREITAG 

... alter, ich hab heute überstundenfrei, warum zur hölle steh ich bitteschön um 7.30 uhr auf? ... wobei: ich stehe garnicht auf, ich überhöre erstmal geschlagene 5 minuten den wecker... alles andere kann ich erklären: ich hab um 9 uhr friseurtermin und werde anschließend den zug gen hannover besteigen, um dort mit meinen beiden besten mädels - ihr erinnert euch: hanni und nanni ... - das wochenende zu verbringen ... diesmal kein beauty- sondern eher ein shopping-weihnachtsmarkt-kino-wochenende... ist ja auch mal schön... wir gönnen uns eine juniorsuite im ersten haus am platze; wir sind einfach feine damen... ich hab im übrigen von essie - smoking hot am start; der geht ja einfach immer und zu allem... auf die schnelle noch nen sally hansen weihnachtslack in sündigem rot abgegriffen... verdammt und ich hab die haare so schön... mein versuch, mit frau fischers namen beworbene ringe bei tchibo zu erwerben geht in die hose; muß ich mal in der großen stadt mein glück versuchen... ups, jetzt aber los, der zug fährt bald... alter, ist selbiger krachevoll und von älteren herren, der mir schlußendlich auch noch zu nah auf die pelle rückt, muß ich ich auch anblaffen lassen... egal, ich bin ja da ... und kann auch schon einchecken... in unsere superschicke suite ... ja, da hab ich uns ne feine bude gemietet... jetzt aber noch schnell zu primark und schlafanzughosen kaufen... es werden schlußendlich nur drei stück und es ist nicht mal echt voll an der kasse... dann der einzug von hanni und nanni gefolgt von der zügellosen vernichtung zweier sektflaschen und anschließendem 3-gang-menü im hotel ... wunderbar... das mein zustellbett im wohnzimmer bretthart ist, verschweige ich lieber und warte ab, was die nacht noch mit sich bringt... 




SAMSTAG 

... war ja klar: kaum ein auge zugetan ob des steinharten bettes, auf dem ich versuche, die nacht zu verbringen... hanni und nanni haben das gegenteilige problem: bett zu weich... aber wir leben und nach einer dusche sieht der tag auch schon ganz anders aus ... wir frühstücken fürstlich und begeben uns dann in die höhle des löwen aka "shoppingrausch am ersten adventswochenende" ... wir haben es ja aber auch nicht anders gewollt... meine ausbeute fällt eher dürftig aus, obschon ich zwei lange aus der ferne angeschmachtete lacke von chanel ergattern kann ... wir stärken uns im bahnhof mit einem latte macchiato in begleitung eines schmackhaften mandelhörnchens... frisch geht's weiter in der hannoveraner innenstadt, aber nicht, ohne vorher beim kaffeeimperium erneut nach frau fischers ringen zu suchen und - yay - sie auch zu finden... ich freu mich ... und hanni und nanni auch, die kaufen die nämlich auch ... ja, es ist winter, mir friert die nase zu... sehr unschön... aber leider nicht zu ändern... ich bin ja zum glück bemützt und zumindest der kopf wird nicht kalt... nach einer weiteren flasche sekt aus dem kühler am nachmittag begeben wir drei hübschen damen uns am frühen abend in richtung kino... vorher stärken wir uns beim pizza hut und machen einen kurzen verdauungsspaziergang ... der uns direkt bei rossmann vorbeiführt, wo ich noch das schnäppchen des wochenendes mache: boss jour zu einem preis, der fast 13 euro unter dem der türkisen kette liegt... da lacht das herz... der film ist - ich hätte es mir denken können - nett, erfüllt aber meine erwartungen bei weintem nicht... denn ich habe die buchvorlage gelesen und der film hat mit derm buch soviel gemeinsam wie ich mit einen XS modell... aber egal, nette abendunterhaltung... fußmarsch zurück zum hotel durch das eisige hannover... und nach einer letzten flasche sekt und ein wenig small talk schließe ich um kurz vor 1 uhr die augen... und schlafe ... schlafe... schlaaaaafe... 




SONNTAG

... wie spät ist es bitte??? ... ich springen aus dem bett und fahre hanni und nanni - beide bereits komplett in montur und frisch geduscht - an, warum bitteschön mich denn keiner geweckt hat... es schläg 8.37 uhr und um 9 uhr wollen wir doch eigentlich beim frühstück sitzen... ich versuche zu retten, was noch zu retten ist... aber viel ist da nicht zu machen: mein gesicht ist zerknatuscht und ich hab "schlafbäckchen"... toll... also erstmal ab zum frühstück und kaffee ... viiiiel kaffee... wir sitzen etwas ungünstig - quasi auf dem buffett - aber das ist mir egal... wie so vieles an diesem morgen... ich habe massive wortfindungsschwierigkeiten und ein uninformierter beobachter würde vermuten, ich hätte den kater des jahrhunderts... aber mit nichten, ich bin einfach nur müde und komme nicht aus dem schuh... nun ja; gegen 11 uhr verlassen wir das hotel und prellen nicht die zeche ... warum auch, der aufenthalt war ja fabelhaft und das personal immer und überall hilfsbereit und freundlich ... sogar den kleinwagen für hanni und nanni fährt man uns vors haus... toll... ich verschwinde - leider nicht im morgennebel, aber doch bei bedeckter witterung - mit meinem köfferchen in richtung bahnhof und trete den heimweg an... ich will ein bett... oder ein sofa ... ach oder wegen mir auch ne bank, hauptsache ich kann die füße hochlegen... mehr davon nächste woche... 

... habt eine schöne woche und schlaft aus... 

... umärmelungen ... 
... pupsie* 

Samstag, 29. November 2014

[... fingerfarbe ... ] ... anny - a perfect dream // LA star collection ... [... fingerfarbe ... ]

... ich hab zeitnot, kinder... eigentlich habe ich sogar garkeine zeit; bin - jetzt wo ihr das lest - wahrscheinlich im kaufrausch irgendwo bei primark verschollen oder trinke kaffee in milch nr. 127 mit hanni und nanni... aber ich habe auch einen job zu erledigen und der hat mit fingerfarben zu tun ... heute hätten wir da aus dem hause anny a perfect dream ... 



... ja eva, du darfst mich gerne nochmal beschimpfen, dass ich a perfect dream selber gekauft und nicht deine postwurfsendung abgewartet habe... aber hier ist einfach der name programm; der lack ist einfach PERFECT!!! ... ein wunderschönes steingrau ohne firlefanz und trallalla... ich bekomme weiche knie, wenn ich auf meine nägel gucke ... 




... a perfect dream ist einer von sechs lacken, die aktuell von anny als LA star collection lanciert wird... als ich vor dem aufsteller einer großen türkisen parfümerie stand, setzte mein verstand aus und ich verlor mein herz an diesen zeitlos schönen grauen lack... ich mußte ihn haben ... und ich wurde nicht enttäuscht: der lack ist fabelhaft pigmentiert; im fachjargon nennt man das wohl "one-coater" ... soll im klartext heißen: eine dickere schicht des wachsweichen lackes und die maniküre ist perfekt... wie der name schon sagt... ich bin wirklich schwer begeistert.. die farbe so schnörkellos schön und zeitlos, dass ich - ganz entgegen meinen sonstigen gepflogenheiten - direkt über eine neuauflage mit dem lack nachdenke; das will was heißen ... ;-) 



... aktuell findet ihr a perfect dream und seine fünf freunde im douglas eures vertrauens oder online; für 15 ml zahlt ihr 9,99 € ... 

... umärmelungen... 
... pupsie* 

Mittwoch, 26. November 2014

... back to business ... [... lacke in farbe und bunt... ]

... und da hat er mich wieder, der alltag; nix mehr mit erster reihe und so... aber dann wäre es ja auch nichts besonderes mehr und außerdem soll ja jede mal drankommen bei lena... apropos... die hat sich für diese woche dann auch gleich das absolute gegenteil von schwarz gewünscht... nein, nicht gelb... sondern ...

magenta 

soll es sein ... gut, dann soll es so sein ... hab ich da denn was? ...

... einmal mehr mußte ich tante google zu rate ziehen: magenta ist laut defintion eine mischung zwischen blau und rot und liegt auf der purpurlinie... was auch immer das konkret bedeuten mag... für mich ist magenta ein dunkleres, eher blaustichiges pink... ich hab mich da mal so für queen vic von butter london entschieden... 




... tja, was soll man dazu sagen: traumhaft oder was? ... queen vic ist ein magenta wie es im buche steht und trifft sowas von auf meine auslegung der farbe zu wie nur was... ;-) ... ich behaupte, die königin victoria ist durchaus eine würdige vertreterin dieser nuance... 




... queen vic ist ein typischer cremelack von butter london und hat all die attribute, die ein guter lack braucht: tolle pigmentierung, wachsweiche konsistenz und ein pinsel, der einen perfekten auftrag garantiert... zwei schichten und das ding ist im kasten ... wunderbar... ich mag queen vic, wirklich ... 



... jetzt aber auf und bei den anderen damen nach dem rechten sehen und mal schaun, ob ich mich inspirieren lasse... für die nächste woche... och... wo nun bald weihnachten ist, vielleicht silber oder gold??? ... 

... umärmelungen ...
... pupsie* 

Sonntag, 23. November 2014

... war was los? ... kalenderwoche 47./2014 ...

SONNTAG 1/2 


... mit einem weißen kraftfahrzeug bei regen und eher bescheidener sicht ohne licht zu fahren: sehr schlau; scheiß drauf, ob die anderen verkehrsteilnehmer einen sehen, hauptsache, man sitzt warm und trocken... und nein: ich rede hier natürlich nicht von mir, sondern von der pissbirne im renault auf der A2 auf dem heimweg... trallallaaaa, der mitbewohnerehemann im bademantel, was für ein anblick ... schweinebraten mit rotkohl und kartöffelchen... ich liiiiebe es ... hardcore serien gucking ist das einzig richtige, was man bei dem wetter machen kann, echt mal jetzt... "the shadow line" von der BBC taugt was... warum nur kann ich mich nicht wirklich auf sowas konzentrieren und bin immer abgelenkt... warum kann der mitbewohnerehemann zwei sachen gleichzeitig machen und ich nicht; wer ist hier eigentlich das mädchen, hä??? ... mehrkornbrötchen mit loch aka bagle mit cream cheese und kochschinken ist sooo delikat ... tatort aus berlin => laaangweilig... dann eben - nachdem der herr des hauses frühschichtbedingt im bett verschwunden ist - the vow mit schnuckel channing tatum... leider dann am schlaufon die zeit vergessen und zuviel gedaddelt und nu ist es auch schon wieder kurz vor 23 uhr ... gute nacht... 



MONTAG 

... früüüühschicht... und öffies... soll heißen: die bunte kuh steht um 5.45 uhr auf... heute hat sie auch noch den wecker gehört, ist ja aber auch erst montag, dass kann am donnerstag schon wieder ganz anders aussehen... alter, es sind fast 10 grad, warum ist in der bahn die heizung so aufgedreht, dass ich spontane schweißausbrüche bekomme und ein gefühl von sauna habe??? ... yay, früheren bus gekriegt und der ist total supiedupie leer... hmmm... schokobrötchen von der back factory; mag ich ... nach der arbeit mit dem ehemann lebensmittelbeschaffung im real... er hat mir sone komische frucht namens "sweetie" aufgedrängt... ich glaub, ich hab angst vor dem kleinen grünen ding... warum ist jetzt auch der krimi im ZDF irgendwie komisch, was soll denn das ... ??? ... hmpf, und warum ist mrs. mia wallace so eine arschkuh, wenn es ums lackieren geht... menno... der mann ist schon verschwunden, dann will ich mal auch in die falle gehen... 




DIENSTAG 

... der frühe vogel ist ein komiker... ich muß um 3.56 uhr raus aus dem bett... das alter... 3 min. später klingelt des mitbewohnerehemannes wecker... der herr richtet das wort an mich "... wo kommt du denn jetzt her?" ... die kuh "... ich geh jetzt erst ins bett... " ... ungläubiges schweigen und dann "hä?" ... wie lustig ich schon sein kann um die zeit... leider döse ich bis zum wecker dann nur noch vor mich hin... es regnet, wie doof ist das bitte... aber ich hab ja ilse, die hält mich - hoffentlich - trocken... heute hat die bahn ein einsehen mit mir, die heizung ist weit genug entfernt, striptease ist nicht erforderlich ... erstmal tee kochen jetzt so im büro... arbeitstag fängt irgendwie blöde an und geht merkwürdigerweise auch so weiter... wenn der lieblingstee aka spanische orange zum lieblings-quark wird ... <3 ... huch, schon 16.30; so richtig hell war es heute aber auch noch nicht, oder? ... geilomat: 17.04 und ich hab schon wäsche zusammen gelegt und das essen ist auch auf dem herd... bestens... warum will der itunes store nicht mit mir zusammen arbeiten ... guck ich eben was via netflix, ist ja nicht so, dass wir hier bei armen leuten sind ... jetzt noch nen kaffee in milch und dann bissi chanel - exception auf die nägel... und morgen ist ein neuer tag... 




MITTWOCH 

... tach fängt schon scheiße an: wecker klingelt... aber ich höre ihn erfreulicherweiese, der mitbewohnerehemann muß mich nicht in die seite knuffen und ich bin sogar - wegen relativ frühem zubett gehen am vorabend - recht "frisch"... nein, ich habe mir nicht die lippen aufspritzen lassen; ich habe keine ahnung, was da an meiner oberlippe wächst und irgendwie alles aufplustert... :-( ... bus zu spät, schöner mist ... und ich hab keinen kaffee in milch, weil der zapfautomat von minderjährigen belagert wird.. ICH durfte definitiv in dem alter keinen kaffee trinken... die zeiten ändern sich... arbeitstag kommt und geht und ist "eigentlich" so wie immer... ;-) ... nein, also auch wenn das ding "sweetie" heißt, es ist NICHT süß... nicht weiter empfehlenswert, sehr bitterer nachgeschmack ... bäh... aber was tut man nicht alles im dienste der wissenschaft... huiiii, der busfahrer hat offenbar zeitig feierabend, der fährt wie die letzte wildsau und als ich aussteige ist mir irgendwie schlecht... spontaner kaufrausch bei DM; aber was soll ich machen, wenn da doch so die essie weihnachtsLE rumsteht... man hat ja mitleid und will die wirtschaft ankurbeln ... platte spaghetti mit bolognese kommen auch an tag 2 noch gut und sogar, wenn die aus der mikrowelle kommen... heute mal kein fernseher, auch schön... also zumindest so lange, bis der mitbewohnerehemann kommt... spontan jemanden mit einem nagellack glücklich zu machen: unbezahlbar... verdammt und wieder die zeit verdaddelt und zu spät im bett verschwunden... gnarf... 




DONNERSTAG 

... was zur hölle ist DAS wieder für ein geräusch... ach so: wecker... bin ich froh, dass ich freitag mit dem auto fahren und ergo "ausschlafen" kann...also so bis um 6 oder so... erstaunlich, meine haare liegen wie ne eins... aber ich hab sone matte; ob ich die doch nicht länger wachsen lasse wie geplant??? ... essie ist einfach mein liebstes => double breasted jacket... liiiebe... ooohhh... da stehen keine minderjährigen am kaffeeautomat, schnell hin... dazu ein schokoladenbrötchen und der tag ist doch eigentlich gerettet... im bus ein hotelzimmer zu buchen ist ne blöde idee, mir ist schlecht ... hallo? wir machen um 8 uhr auf und nicht um 20 vor acht; dämliches telefon, um die zeit brauchst du definitiv noch nicht klingeln, ich bin ja grade erst durch die tür und höre dich nur im vorbeigehen... ja, heute sind wir fürwahr gut beschäftigt... aber bis zum feierabend bin ich fertig und zack: sitz ich auch schon wieder im bus... ernsthaft: es ist nicht mal 17 uhr und neben mir ein herr mit mordsmäßiger fahne, die mich leicht benebelt... eine doppelte portion kartoffel-snack bitteschön... einfach das beste strohwittwenessen ever... erstmal schöööön nen paar zugtickets buchen und für summasumarum keine 60 euro im januar nach zwickau und zurück und auf dem heimweg sogar in bester weiblicher gesellschft und dann auch noch erstklassig... läuft... warum ist "the voice" denn heute soooo lang, ich muß ins bett... sonst verschlaf ich doch morgen... menno... 


FREITAG 

.... was ist das für ein geräusch in meinem traum... äh... und wer faßt mich da an... ??? oh, wecker und mitbewohnerehemann... ich muß dann wohl aufstehen... mit dabei heute: smoky von dior... du hübscher ziegenbock; schade, dass du so arschig beim lackieren bist... aber wie so oft: der schöne schein ... oh, ich darf mich mit dem weißen schimmel fortbewegen, dann mache ich das doch auch... kaffee in milch to goooo bitteschön... warum gibt es aber keine 1 liter behältnisse dafür und warum nimmt die geschäumte milch soviel platz in dem becherchen ein ... da muß ich mir echt mal was einfallen lassen... ah, ich hab da mal so arbeit... irgendwie schräg der tag im büro... leider besucht uns heute kein kleiner mann, aber der kommt sicherlich nochmal wieder... dafür kommt der mit der tiefen bärenstimme und eine menge anderer freaks ... that's business ... yay, weihnachtsmarktbesuch with da gurls ist fix und ich freu mich ... schwubbdiwubb, so schnell kann ein arbeitstag dann auch um sein und ich bin auf dem weg zu meinem liebsten... bratkartoffeln und spiegelei... einfach ... einfach unschlagbar gut... aber weil ich alt werde, muß ich jetzt erstmal nen schnapps hinterher kippen... noch schnell ne maschine wäsche waschen und dann die beine hoch... der holde geht zur nachtschicht; wieder alleine im bett... hol ich mir halt was kleines kuscheliges dazu... the voice... die live shows... auch schön ... aber warum dürfen da zuschauer mitvoten, die haben doch alle irgendwie keine ahnung... ich bin dann mal bett... 



SAMSTAG 

... nein, dass ist doch nicht wahr: der mitbewohnerehemann kommt von der nachtschicht - es ist also irgendwo so um 6 uhr rum - und ich bin WACH? ... no way, das geht ja mal garnicht... also gaaanz fest die augen zumachen und weiterschlafen... 8.55 uhr? ok, damit kann ich leben ... erstmal kaffee in milch ausm bottich ... hm, wie war nochmal der plan für heute? keinen? perfecto!!! ... naja, aber ich muß wohl mal bissi socken und schlüppies waschen und der otto ist ja auch eher spärlich bestückt... also: waschmaschine anschmeißen und einkaufen fahren... alter, ist bald weihnachten? ganz schön voll hier bei lidl und konsorten ... oh... cookie dough... <3 <3 <3 ... alter wie high end bin ich denn? mit 100 auf der autobahn und das telefon klingelt und die endgeile freisprechanlage macht ein unfallfreies plaudern mit der douglette meines vertrauens möglich ... vielen dank für den anruf die dame ;-) ... sooo... erstmal schnittchen mit wurst und kääääse und noch nen topf kaffee in milch ... ah, der herr ist ja auch da ... aber nur kurz, der muß ja schlafen, weil er noch ne nachtschicht vor der brust hat... ich fühle mich inspiriert von den 10 besten britischen komödien und gucke am stück "vier hochzeiten und ein todesfalle" und "... tatsächlich liebe" ... (... wie gut, dass es netflix und watchever und die hauseigene dvd sammlung gibt... ) ... und weil es so schön war, abends dann auch noch "notting hill"... man könnte meinen, ich mag hugh grant... aber ich glaube, ich mag einfach nur englische filme... irgendwie... ;-) ... aahhhh... chicken wings... kann man mal so essen ... oh nein, mitbewohnerehemann geh nicht; ich mag doch nicht alleine sein ... muß ich mich mit einem cookie dough trösten, kein ding ... und dann war da noch jane austens' persuasion bei netflix... gehn wir halt mal um 2 uhr ins bett, bin ja noch jung... 



SONNTAG 1/2

... 10.05 uhr? ja, dass ist durchaus eine adäquate zeit, um dem pupswarmen bett zu entsteigen... erstmal kaffee in milch bitteschön... huch, da steht ein langhaariger auf dem flur... ups, ist der holde... jetzt aber wieder ins bett mein lieber herr, du bist ja grade erst nach hause gekommen... erste gute tat des tages: wäsche zusammen legen und die arbeitswäsche des holden waschen... dann abwaschen... brottteig zusammenkneten für das festmahl kassler in brotteig heute am späteren tage... das bißchen haushalt ist doch nicht so schlimm, sagt mein mann... ;-) (... hallo ohrwurm, hallo eva ... krkr...) ... ich freu mich unbändig auf das letzte formel eins rennen dieser saison, dass der holde später mit mit angucken möchte... NICHT... den rest erzähl ich euch nächste woche... 


... habt einen entspannenden sonntag und eine schöne woche... 

.. umärmelungen ...
... pupsie* 

Samstag, 22. November 2014

[fingerfarbe] ... smoky - dior // golden shock LE ... [fingerfarbe]

... kinder, bald kommt der weihnachtsmann mit seiner rute ... also zu mir wird er die wahrscheinlich mitbringen, weil ich zu oft zu frech war, widerworte gebe und auch sonst kein braves mädchen bin... aber ich kann damit leben... denn wer braucht schon den weihnachtsmann für geschenke... die selbstbewußte und moderne frau von heute kauft sich ihr weihnachtsgeschenk einfach selber... bei mir ist das, wie könnte es anders sein, eine flasche buntes... oder auch nicht... bitte sehr => smoky von dior aus der golden shock collection ... 




... stimmt, bunt ist der definitiv nicht... aber trotzdem endgeil... von meiner odyssee erzähl ich euch später... erstmal genau gucken... nein, der ist nicht schwarz... ich würde smoky eher als seeeehr dunkles aubergine beschreiben ... und glitterglimmerkram ist da auch drin ... ich bin verliebt... 




... ich habe bereits einiger dieser kleinen "christbaumkugeln" von dior und allein vom optischen her finde ich diese lacke einfach zum niederknien... das lackieren ist allerdings ein bißchen diffiziel, da der deckel mit dem pinsel eher ein kleiner gnubbel ist und sich nicht sooo toll halten läßt... der pinsel selber ist etwas schmaler als bei den standardlacken... smoky zu lackieren ist... nennen wir es mal interessant ... die konsistenz ist wachsweich... aber die erste schicht ist mal echt sheer und der auftrag wird elendig schmierig und ungleichmäßig... also klatsch ich eine zweite lage drauf... aber erst nach einer dritten schicht bin ich wirklich zufrieden... der dezente - auch in der kugelförmigen flasche nur zu erahnende - schimmer ist auf den nägeln nur direkt nach dem lackieren sichtbar; am nächsten tag ist diese besondere note dann leider schon wieder im nirvana verschwunden... aber ich kann das verschmerzen, denn ganz ehrlich: dior hat das rad mit smoky natürlich nicht neu erfunden; aber eine süchtige wie ich muß ihn natürlich haben, weil der flakon einfach so sensationell ist...



... um noch kurz die geschichte mit der beschaffung zu erzählen: von douglette zu douglette gelatscht, nachdem ich - mal wieder - viel zu spät von der LE wind bekommen habe und beim besuch von müller in WOB einfach nicht gerafft habe, dass das nicht "diva" sondern eben smoky ist... naja, suchauftrag bei douglas im laden war erfolglos... und dann, an einem dienstag im november kurz vor feierabend, war smoky bei douglas online verfügbar... zack und bestellt... leider trudelte dann zwei tage später der lack in gutem zustand aber ohne den "dior" ring oben um die fassung bei mir ein... also zurück das ding und neu bestellt... versuch nr. 2 war dann erfolgreich und smoky war mein ... und er kann auch euer werden, aktuell ist er online bei douglas noch verfügbar... macht euch doch einfach selber ein kleines geschenk und zeigt dem weihnachtsmann die lange nase ;-) ... 

...umärmelungen ... 
... pupsie* 

Mittwoch, 19. November 2014

... welcome at the front row ... [... lacke in farbe und bunt... ]

... es scheint, als habe lena endlich mein betteln und flehen erhört... ihre heutige hausaufgabe lautet nämlich 

... SCHWAAAAAARZ ... 

... endlich .. eeeendlich ... !!! ... und damit nicht genug; ich wurde sogar dazu aufgefordert, bei lena in der ersten reihe platz zu nehmen... als ob ich mich da lange bitten lasse... also hab ich einen der besten rausgekramt und den zeig ich euch heute => die nr. 905 "black sequins" von dior (... ja, second hand und daher auch ohne deckel, der ja aber eh immer total beim fotografieren stört ... ) ... 




... hach... schwarz... ohne wenn und aber... und dann noch so entzückend mit einigen glitterflakes verfeinert... und die sieht man definitiv nicht nur in der pulle, auch auf dem nagel sind sie nicht zu übersehen... 



... wenn es etwas gibt, was ich wirklich wirklich WIRKLICH liebe, dann sind es schwarze lacke... von je her... seit anbeginn der zeit quasi... einfach weil ich nichts perfekter finde, als kurzgefeilte nägel mit einem schwarzen lack... ob beim konzert oder business meeting: diese maniküre sieht immer genial aus!!! .. aber beschäftigen wir uns mal genauer mit black sequins... bedingt durch die glitterflakes ist der lack etwas dicker... da es sich um ein älteres model handelt - der lack kam 2008 als teil der black diamond weihnachts kollektion auf den markt - ist der pinsel zwar breit, aber nicht von der form, wie wir ihn von den aktuellen dior lacken kennen... nichts desto trotz läßt sich der lack perfekt auftragen und deckt auch schon mit der ersten schicht recht gut... eine zweite lage macht den anstrich perfekt... black sequins ist perfektion ohne wenn und aber... das kühle schwarz in kombination mit den unauffälligen glitterflakes... gottvoll... 



... ich bin jetzt sehr gespannt auf die beiträge der anderen damen... schwarz ist meine passion, da wird sicherlich der eine oder andere lack dabei sein, der auf meinen wunschzettel wandert... ich bin gespannt... 

... an dieser stelle noch einmal danke an lena, dass ich in die front row rutschen durfte und dann auch noch bei meiner absoluten lieblingsfarbe... es war mir eine ehre meine liebe... :-) ... 

... umärmelungen ... 
... pupsie*